Close

July 30, 2017

So geht Nachwuchsförderung: AICR schafft starke Verbundenheit der Toptalente in der Hotellerie – Miriam Ziemer als Präsidentin wiedergewählt

Miriam Ziemer
Miriam Ziemer

Miriam Ziemer

Heidelberg, 30. Juli 2017 – Wäre die AICR Deutschland ein Hotel, würde es die Auszeichnung „Best Employment Branding“ verdienen! Ständig neuer Nachwuchs, Toptalente!, und ein reger Austausch und beständige konstruktive Arbeit aller Generationen, von Gründungsmitglied bis zum Newcomer. Vor 43 Jahren wurde das deutscher Chapter der internationalen Vereinigung der Profi-Gästversteher – Offizieller Titel: Amicale Internationale des Sous Directeurs et Chefs de Réception des Grand Hôtels – gegründet, u.a. von Urgesteinen wie Gert Prantner und Ernst Deker, die dem nun verjüngten Vorstand eng zur Seiten stehen. Präsidentin Miriam Ziemer, frisch ernannte Direktorin des außergewöhnlichen Serviced-Apartments-Konzepts my4walls in Hamburg, treibt die Modernisierung des bestens etablierten Branchenverbandes mit Verve und Geschick voran – mit großem Erfolg: Die Mitgliedszahlen haben sich seit ihrem ersten Amtsantritt vor zwei Jahren mehr als verdoppelt.

AICR DeutschlandIhr stehen auch neue, junge Talente im Vorstand zur Seite: So wurde Arian Röhrle, Front Office Manager im Mandarin Oriental München, als Vizepräsident neu gewählt. Just in dem High-End-Luxushotel in der bayerischen Metropole findet Ende November die nächste Ausscheidung zum „Receptionist of the Year“ („Roty“), dem weltweit führenden Wettbewerb für FOler, statt. Aktuelle Siegerin ist Ellen Brückner auf dem MO Munich, die den Roty 2016 mit großer Empathie und höchst überraschendem Geschick für sich entscheiden konnte. Sie wird die zehn nächsten Kandidatinnen und Kandidaten in ihrem Hause begrüßen.

Der Einfluß der neuen, jungen Talente ist das, was die AICR als internationale, höchst bedeutsame Branchenvereinigung zu neuen Höchstleistungen treibt. Den Alltag voll digitaler, technologisch höchst disruptiver Herausforderungen und sich kurzfristig ändernden Gästevorlieben zu meistern, ist just das, was in Reihen der AICR ausgetauscht und von Generation zu Generation, von Roty-Sieger zum nächsten Kandidaten und bei den zahlreichen regionalen Treffens persönlich weitergegeben wird. Um neue Schlüsselthemen wird es nie ärmer, im Gegenteil: Wie bei vergangenen Jahrestreffen im Crowne Plaza Heidelberg City Centre kamen abstrakte Sujets der erbarmungslos voranschreitenden Digitalisierung zur Sprache.

Das ist der neu gewählte Vorstand der AICR Deutschland:

  • Präsidentin: Miriam Ziemer (General Manager – my4walls Serviced Apartments Hamburg)
  • Vize-Präsident: Arian Röhrle (Front Office Manager – Mandarin Oriental München!
  • 1. Sekretär: Thilo Riemann (Reservierungsleiter- Budersand Hotel – Golf & Spa)
  • 2. Sekretär: Eike Karsten Gethmann (Hotel Manager – The Flushing Meadows Hotel & Bar)
  • Schatzmeister: Raimund Schied (tba)
  • PR: Marika Zähringer (Front Office Manager – Brenners Park-Hotel & Spa)

Mehr: https://www.aicr-germany.de/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *