Close

All inclusive

Das sind die aktuellen Reisetrends: All-Inclusive weiterhin stark gefragt – Wellness-Kurzurlaub und Kreuzfahrten trendy

Nürnberg, 13. September 2017 – Am 5. Juli 1841 war es so weit: 570 englische Arbeiter reisten für einen Schilling pro Person mit der Bahn von Leicester ins etwa zehn Meilen entfernte Loughborough. Im Reisepreis enthalten war nicht nur der Transport, sondern auch die Verpflegung für die Ausflügler. Anbieter und Organisator war Thomas Cook, einer der Pioniere der Pauschalreise. Seine Idee, Fahrt und Verköstigung zu einem Fixpreis anzubieten, setzte sich in den folgenden Jahren in England und international durch und brachte – getreu dem Cook’schen Motto „Railways for the Millions“ – zahlreiche Menschen in nahe und ferne Gefilde. Auch heute noch gilt die Pauschalreise als bewährtes Urlaubsmodell: Etwa jeder zweite deutsche Reisende hat in den vergangenen Jahren ein entsprechendes Angebot gebucht. Daneben träumen die Deutschen aber verstärkt von anderen Reisevarianten. Und attestieren vor allem All-Inclusive-Paketen und Wellnessurlauben hohe Trendqualitäten.

Read More

All-Inclusive-Hotels: Vorsicht Falle! Worauf Urlauber bei der Buchung achten müssen

Ein solcher Anblick kann ein Reisemangel sein, urteilte nun ein deutsches Gericht - FKK-Praktiken in Hotels nicht immer geduldet

Duisburg, 30. April 2016 – Veranstalter und Hoteliers versprechen unisono einen rundum sorglosen Urlaub. Dennoch gibt es auch beim All Inclusive-Urlaub zahlreiche Fallstricke, meldet das Reisemagazin “Clever reisen” in der aktuellen Ausgabe. Worauf Sie achten sollten.

Read More

Club Magic Life eröffnet neue Clubanlage in der Türkei

(Side/Türkei, 15. April 2014) Im Club Magic Life Jacaranda Imperial sind aller guten Dinge sechs: Sechs Tage die Woche umfassendes Entertainmentprogramm, sechs Restaurants und sechs Tennisplätze bietet das neue Mitglied der TUI-All-Inclusive-Clubmarke. Am Wochenende hat der neu erbaute Club in Side an der sog. türkischen Riviera erstmals seine Türen geöffnet. Er ist bereits der fünfte Club Magic Life in der Türkei. Insgesamt sind in der Sommersaison 2014 bei der TUI-Clubmarke weltweit zwölf Clubs buchbar.

Read More

Nassau Beach Resort von Meliá übernommen

(Nassau/Bahamas, 20. November 2013) Die spanische Hotelkette Meliá Hotels International hat mit Baha Mar einen Managementvertrag für das zum Multi-Milliarden-Dollar-Megaresort Baha Mar zählende Nassau Beach Resort unterzeichnet. Bereits zum 1. Dezember wird das bestehende und an Baha Mar angrenzende Hotel zunächst als Meliá Nassau Beach Resort weitergeführt und im Rahmen einer zwölfmonatigen Renovierungsphase kontinuierlich zu einem gehobenen All-Inclusive-Resort umgestaltet. Mit 694 komplett renovierten Zimmern, einem neuen Restaurantkonzept, innovativer Poollandschaft und einer großen Veranstaltungsfläche wird es dann im Dezember 2014 als Meliá at Baha Mar an den Start gehen.

Read More

Hyatt startet zwei neue Hotelmarken für All-inclusive

(Chicago, 27. August 2013) Einstieg ins All-inlcusive-Geschäft: Hyatt startet zwei neue Hotelmarken. Hyatt Ziva zielt auf Familien, Hyatt Zilara soll nur Erwachsenen vorbehalten sein. Die ersten Hotels mit den neuen Hyatt-Marken werden in Mexiko und auf Jamaica eingeführt.

Read More

4 Kernpunkte für erfolgreiche Preisstrategien: All extra oder All Inclusive – der Preis als heißes touristisches Eisen? Nur mit intelligenten Preisstrategien und adäquaten Produkten werden Hoteliers in Zukunft erfolgreich auf dem Markt agieren

(Linz/Wien, 24. Januar 2013) “Die aktuelle touristische Preisdebatte polarisiert aufgrund der Fokussierung auf die Pole `billig` und `Hochpreis-Strategie`. Wenn jedoch der über das Jahr gerechnete `durchschnittliche Preis` stimmt, wird der Preis eines der zentralen Instrumente einer modernen und proaktiven Marketing- und Kommunikationspolitik von professionell agierenden Unternehmen”, erläutert Martin Schumacher, geschäftsführender Gesellschafter der Conos Tourismus Consulting. Mit der intelligenten Anwendung von Preissignalen lässt sich einfacher das betriebswirtschaftliche Optimum erreichen. Schumacher: “Voraussetzung muss sein, dass der durchgesetzte Preis multipliziert mit der Absatzmenge immer zumindest so hoch ist, dass Vollkosten, Reinvestitionsbeitrag, Steuerleistungen und Lebensunterhalt gedeckt werden können.” Bedauerlicherweise glaubt ein guter Teil der Tourismusbranche noch immer, das ökonomische Heil läge in der “Auslastung”, die man dann sprichwörtlich um “jeden Preis” zu erreichen sucht.

Read More