Close

Konkurrenz

Harte Zeiten für Hotels – Airbnb, Wimdu und Co: Deutsche für Home Sharing – Günstiger Urlaub in Privatwohnungen wird für Touristen immer wichtiger

Berlin, 11. Juli 2017 – Knapp sieben Millionen Internetnutzer in Deutschland (zwölf Prozent) vermieten Zimmer oder gar die ganze Wohnung zeitweise an Touristen. Damit ist “Home Sharing” à la Airbnb, Wimdu, Booking, HomeAway und 9flats in der breiten Masse angekommen, wie eine aktuelle Umfrage des Berliner Digitalverbands Bitkom unter 1.013 Deutschen ergeben hat.

Read More

Neue Konkurrenz für Hotels: Heybnb startet auch in Europa – Gästebringer aus Indien als Alternative zu Airbnb – 4 Prozent Provision – USP: Gruppenbuchungen

Bangalore/Indien, 05. April 2017 – Darauf haben wir gerade noch gewartet: Ein neuer Konkurrent zur Hotellerie und Airbnb expandiert auch nach Deutschland. Heybnbworld.com („Heybnb“) ist auf Buchungen von kleineren Gruppen (4 bis 10 Gäste) in Privatunterkünften fokussiert. Im Heimatmarkt Indien läuft das Geschäft bereits bestens. Für Buchungen werden gerade einmal vier Prozent Vermittlungsprovision berechnet.

Read More

Luxushotels bekommen starke Konkurrenz: Wie Accor, Airbnb, Booking und Expedia mit den Buchungsportalen für Apartments und Villas das traditionelle Hotelbusiness neu erfinden

Sieht aus wie eine Suite im Luxushotel: Privates Apartments in Paris, buchbar bei Accor’s Onefinestay

Berlin, 06. März 2017 – Die Geschichte der Grandhotels wird neu geschrieben: Was einst mit technischen Raffinessen wie fließend warmen Wasser im fünften Stock und Telefonen Attraktion für den Adel im 18. und 19. Jahrhundert war, sind heute Raum und Abgeschiedenheit sowie luxuriöser Komfort. Genau das bieten immer mehr gediegenen Apartments und Villen in besten Stadt- und Strandlagen. Accor und Airbnb sind längst auf diesen Zug aufgesprungen: Mit Übernahme wie Onefinestay (Accor) und Luxury Retreats (Airbnb) wird das disruptive Geschäft mit den lukrativen Luxusreisenden neu gestaltet. Neben erstaunlichen Revolutionen wie privater Wohnraum vs. kommerzielle Hotels wird in der Digitalisierung damit en ganz anderes, umwälzendes Kapitel in der Beherbergung gestartet.

Read More

Jetzt kommt auch noch das Airbnb für Meetingräume – Coole Lofts einfach online buchen statt Einöde in Businesshotels

Berlin, 13. Januar 2017 – Tagungsräume sind oft ein Stiefkind der Hotellerie: In zahlreichen Häusern endete jeder Versuch eines modernen Interior Designs an der Türschwelle zum Meetingbereich. Im Vergleich dazu wirken coole Lofts in zentralen Stadtlagen geradezu spaßig und inspirierend. Dies nutzt das Berliner Start-up Spacebase aus, um mit dem ungleich attraktiveren Angebot nichts Geringeres als das „Airbnb für Meetingräume“ aufbauen zu wollen. Die Businesshotellerie sieht sich damit einer weiteren, scheinbar übermächtigen Konkurrenz ausgesetzt.

Read More

Airbnb wird in Berlin immer stärker: Schon 17.300 Unterkünfte

Berlin – Vielleicht sind Hotelketten schon gar nicht mehr Marktführer: Die bei airbnb.de angebotenen Privatunterkünfte in Berlin sollen nach einer Marktuntersuchung von Deloitte mehr als 17.300 betragen. Für Deutschland wird das Angebot nicht eindeutig beziffert, in verschiedenen Quellen wird die Anzahl mit ca. 57.000 Unterkünften angegeben (im Vergleich zu weltweit 1,5 Mio.). 2015 sollen laut Unternehmensaussage weltweit mehr als 30 Millionen Gäste in Airbnb-Unterkünften übernachtet haben.

Read More

Streit um Ferienwohnungen – Tourismus-Segment boomt und nimmt Hotels immer mehr Übernachtungen weg

Ferienwohnungen (Foto: fewo-direkt.de)

Berlin – Die Ferienwohnung ist ein Geschäftsmodell unter Druck. Als Familien-Urlaubsdomizil beliebt, lukrative Einnahmequelle für Vermieter, für Anwohner in reinen Wohngebieten neuerdings immer öfter ein lauthals beklagtes Ärgernis. Etliche Betroffene, die sich belästigt fühlten, zogen in den vergangen Jahren vor Gericht. Mittlerweile liegen mehrere Urteile zugunsten der Kläger vor, die Branche ist verunsichert. Die Bundesregierung strebt bis Ende des Jahres eine Änderung der Baunutzungsverordnung und damit eine gesetzliche Klarstellung an.

Read More

Keine Angst vor Airbnb: Alles halb so wild? Ist die Hotellerie gar nicht bedroht? Neue Studie aus New York mit Entwarnung

New York City – Für Aufsehen sorgt eine Untersuchung des Tourismus-Marktforschungsinstituts STR: Airbnb erweise sich gar nicht als übermächtiger Konkurrent zur etablierten Hotellerie. Eine Analyse in New York City habe ergeben, dass es keine Beweise dafür gebe, dass ein über Airbnb vermietetes Apartment irgendwo für weniger Hotelbuchungen gesorgt habe. Die Studie ist vor dem Hintergrund, dass weltweit die Hotellerie den Aufstand gegen Privatvermietungsportale wie Airbnb des Aufstand proben, reiner Sprengstoff.

Read More

Risiken bei Airbnb – Oder eher Chancen für Hotelbuchungen?

Foto: stokpic.com

Berlin – Warum sind die Betten bei Airbnb günstiger als in Hotels? Weil Privatvermieter oftmals keine Steuern dafür zahlen oder auf teure Baubestimmungen Acht geben. Hotels haben hohe Sicherheitsstandards; das sind besondere Bauvorschriften wie zum Beispiel für Fluchtwege und Notausgänge, geschultes Personal, Brandschutzmaßnahmen und Hygienevorschriften. Quartieren sich Urlauber stattdessen in privaten Unterbringungen ein, fehlt all das. “Sie wohnen auf eigene Gefahr!”, warnen Arag-Rechtsexperten.

Read More

Keine Chance gegen Airbnb – Oder: Chancen mit Airbnb? New Hospitality Business bietet großen blauen Ozean der Möglichkeiten für mehr und besseres Geschäft mit Gästen

Berlin – Die Zahlen sprechen für sich: In diesem Sommer buchten 17 Millionen Gäste bei Airbnb, 350 Mal mehr als vor fünf Jahren. Allein an einem Tag, dem 8.8., reservierten knapp eine Million Kunden bei dem Übernachtungsportal. Angesichts diese Übermacht stellt sich die Frage: Keine Chance gegen Airbnb?

Read More