Close

Sicherheit

Hotels müssen aufrüsten – gegen Gefahr von innen

Las Vegas/Hamburg, 04. Oktober 2017 – Hotels brauchen mehr Sicherheit, aber anders als man denkt. Nach dem schrecklichen Attentat in Las Vegas, bei dem ein Hotelgast des Mandalay Bay Resorts 59 Menschen erschoss, müssen Hotelbetreiber aufrüsten – nun auch gegen Gefahr von innen. Metalldetektoren und Körperscanner sollen Gäste durchleuchten. Schwer bewaffnete Sicherheitsleute gehören künftig zur Alltagsansicht in Lobbys. Lückenlose Videoüberwachung in Aufzügen, allen Gängen und an sämtlichen Eingängen ist bereits Standard.

Read More

Datenschutz: Was sich nächstes Jahr ändert – EU-Datenschutz-Grundverordnung DSGVO tritt am 25. Mai 2018 in Kraft

Wien, 29. September 2017 – Am 25. Mai 2018 ist es so weit: Dann tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Zwar müssen Unternehmen bis dahin komplizierte und aufwendige Anpassungen vornehmen, gleichzeitig ermöglicht das aber Wettbewerbsvorteile. Denn viele Betriebe bekommen erstmals ein klares Bild über ihre Datenlandschaft, erklärten Expertinnen und Experten bei einer Podiumsdiskussion der Plattform „Digital Business Trends“ (DBT) in Wien.

Read More

Neuer Hackerangriff aus Russland: Hoteliers, sichert Eure Wlan-Netze besser!

Berlin, 17. August 2017 – Cyberangriff Nummer soundsoviel: Erneut sollen Hacker aus Russland vor allem Hotels in Deutschland im Visier haben. Aus dem Umfeld des Berliner Cyber-AZ, einer Regierungsbehörde zur Abwehr von IT-Spionage, wurde am Abend eine entsprechende Warnung laut. Offenbar sollen Wlan-Netze von Hotels von der Hackergruppe „ATP28“ infiltriert werden, um an persönliche Daten von Gästen zu gelangen.

Read More

Was unternehmen Hotels gegen Diebstahl in der Lobby? Fälle häufen sich

Frankfurt/Main, 09. August 2017 – Besonders ahnungslose Touristen aus dem Ausland sind betroffen: Übermüdete Gäste, die gerade vom Flughafen her kommend einchecken wollen werden immer öfter bestohlen – in namhaften Hotels in Frankfurt/Main. Zuletzt war ein Mann aus China betroffen: Sein Gepäck war in einem internationalen Haus an der Wilhelm-Leuschner-Strasse in der Lobby abgestellt worden. Da griffen die lauernden Diebe zu.

Read More

Good Morning Hoteliers (127) – Sicherheit bleibt Masterthema, gerade bei IT

Good Morning Hoteliers (127) – Prekäre Nachwuchssituation sorgt für schechte Gästebewertungen - Hören Sie meine neueste Kolumne bei HOTELIER TV & RADIO: https://soundcloud.com/hoteliertv/good-morning-hoteliers-127-prekare-nachwuchssituation-sorgt-fur-schechte-gastebewertungen

In eigener Sache – Wissenswertes und echter Nutzwert für Hoteliers – der Wochengruss “Good Morning, Hoteliers!” von HOTELIER TV & RADIO. Folge 127:
Unverschlüsselt sollte gar nichts mehr laufen – bei IT steht Sicherheit zuoberst. Wer gerade bei Payment-Systemen schludert, muss mit einem großen Schaden rechnen, so zuletzt bei der Intercontinental Hotels Group: hier waren rund 1.200 Hotels und deren Gäste von einem Monate währenden Hackerangriff betroffen. Wieviele Kreditkarten-Daten und Geld entwendet wurden, ist noch gar nicht bekannt. Und ob die beklauten Gäste nun noch Vertrauen in ihren Hotelbetreiber haben, bleibt zu bezweifeln.

Read More

Eignen sich Hotels besonders für Attentate? Travel Risk Management mit neuen Herausforderungen

L'Arrivée Hotel & Spa in Dortmund

Dortmund, 19. April 2017 – Große Spurensuche am Mannschaftshotel des BVB Dortmund: Die Zufahrtsstraße des l’Arrivée wurden gestern Abend erneut genau abgesucht – zur Tatrekonstruktion. Vor einer Woche wurden dort drei Rohrbomben mit Metallgegenständen am Bus der Bundesligaelf gezündet; ein Spieler und ein Polizist wurden verletzt. Nur durch großes Glück kam es nicht zu Todesfällen.

Read More

Hit & Run: Wieder Anschlag auf Hotel – Glasfassaden mit Splitterschutz-Folien schützen

Frankfurt am Main/Köln/Hamburg, 14. Februar 2017 – Nun ist wieder ein Maritim Hotel betroffen: 30 Vermummte verübten gestern Abend in Frankfurt/Main eine sog. Hit & Run-Attacke auf das Tagungshotel im Messeviertel. Scheiben gingen zu Bruch, Farbbeutel flogen gegen die Fassade und geparkte Autos sowie Pyrotechnik und Rauchbomben wurden geworfen.

Read More

Terrorabwehr in Hotellerie: Müssen Mannschaftshotels der Bundesliga-Clubs von Polizei gesichert werden?

Infinity Munich Unterschleißheim, Domizil des FC Bayern München

Hamburg, 12. April 2017 – Nach dem Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus des BVB Dortmund werden auch die ersten Mannschaftshotels von der Polizei abgesichert, so z.B. das Hilton Munich Park Hotel, wo die Elf von Real Madrid eingecheckt hat. Müssen künftig auch die Stammhotels der Bundesliga-Clubs wie beispielsweise das Infinity Unterschleißheim (Domizil des FC Bayern bei Heimspielen) von der Polizei bewacht und ggf. mit Sprengstoff-Spürhunden (wie nun die Mannschaftsbusse) durchsucht werden?

Read More

Hotels zunehmend im Zentrum politischer Proteste – Neue Gefahren für Gäste und Mitarbeiter

Spekakuläre Lichtinstallation am Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg - PR-Aktion von Swiss für mehr Achtsamkeit im Umgang miteinander

Hamburg, 10. März 2017 – Das Vier Jahreszeiten hat Trump eine Absage erteilt: Einem Bericht des „Hamburger Abendblatt“ zufolge soll die Delegation des US-Präsidenten nicht in dem Fairmont Hotel zum G20-Gipfel Anfang Juli in Hamburg nächtigen. Über die Gründe lässt sich nur mutmaßen. Fest steht aber, dass die Proteste zu den Gipfeltreffen gewaltsam werden und die Zufahrtswege zu den Hotels und zum Messegelände, wo das Gipfeltreffen stattfinden soll, massiv blockiert werden könnten. Dies wäre für Gäste, Mitarbeiter und Lieferanten ein großes Hindernis.

Read More

Maritim Hotel Köln vor AfD-Parteitag: 50.000 Gegendemonstranten erwartet – Hausverbot für Björn Höcke bleibt bestehen

Köln, 03. April 2017 – Ob man sich damit einen Gefallen tut? 600 Gäste erwartet das Maritim Hotel Köln zum AfD-Parteitag vom 21. bis 23. April. Auch Rechtspolitiker Björn Höcke wurde als Teilnehmer nominiert, hat aber Hausverbot. Insgesamt werden bei mehreren Gegendemonstrationen rund um den Heumarkt rund 50.000 Teilnehmer erwartet. Die Polizei warnt vor erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen in der Innenstadt und Gewaltexzessen linksgerichteter Gruppierungen, die versuchen könnten mit brennenden Straßenbarrikaden die Anreise zu erschweren. In den vergangenen Wochen wurden auch gegen Mitarbeitern des Hotels Drohungen ausgesprochen; der Betriebsrat rief öffentlich dazu auf, dies zu unterlassen. Zum Sicherheitskonzept für das Hotelteam und zur Sicherheit für die Hotelgäste wurden keine Angaben gemacht.

Read More