Close

Travel Risk Management

Hotels müssen aufrüsten – gegen Gefahr von innen

Las Vegas/Hamburg, 04. Oktober 2017 – Hotels brauchen mehr Sicherheit, aber anders als man denkt. Nach dem schrecklichen Attentat in Las Vegas, bei dem ein Hotelgast des Mandalay Bay Resorts 59 Menschen erschoss, müssen Hotelbetreiber aufrüsten – nun auch gegen Gefahr von innen. Metalldetektoren und Körperscanner sollen Gäste durchleuchten. Schwer bewaffnete Sicherheitsleute gehören künftig zur Alltagsansicht in Lobbys. Lückenlose Videoüberwachung in Aufzügen, allen Gängen und an sämtlichen Eingängen ist bereits Standard.

Read More

Eignen sich Hotels besonders für Attentate? Travel Risk Management mit neuen Herausforderungen

L'Arrivée Hotel & Spa in Dortmund

Dortmund, 19. April 2017 – Große Spurensuche am Mannschaftshotel des BVB Dortmund: Die Zufahrtsstraße des l’Arrivée wurden gestern Abend erneut genau abgesucht – zur Tatrekonstruktion. Vor einer Woche wurden dort drei Rohrbomben mit Metallgegenständen am Bus der Bundesligaelf gezündet; ein Spieler und ein Polizist wurden verletzt. Nur durch großes Glück kam es nicht zu Todesfällen.

Read More

Sind Ihre Mitarbeiter in Erste Hilfe gut ausgebildet? Hotels müssen bei Sicherheit besser werden

Erste Hilfe

Hamburg, 13. November 2016 – Klartext von einem wichtigen europäischen Staatsführer: “Es gilt auch, eine neue Sicherheitskultur zu entwickeln, neue Reflexe, um die Bedrohung gänzlich in unseren Alltag zu integrieren. Alle Staatsbürger müssen für die Sicherheit aktiv werden, indem sie sich in Erster Hilfe ausbilden lassen, indem sie sich die Verhaltensregeln im Fall eines Attentats einprägen oder indem sie einen Teil ihrer Freizeit im Dienst der Sicherheits- und Verteidigungskräfte verbringen.” Das tat Manuel Valls, Ministerpräsident von Frankreich, in einem Gastbeitrag für die “Welt am Sonntag” kund.

Read More

Plötzlich brennt es wieder in Hotels – Kamine entzünden sich – Bessere Reinigung bringt mehr Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter

Berlin, 31. Oktober 2016 – Aufregung unter den Promis: Im Soho House, einer der exklusivsten Locations und Herbergen in Berlin, brannte es. Stars wie Tilda Swanton und Benedict Cumberbatch mussten evakuiert werden. Grund des Feuers war der Schornstein. Kaminbrände häufen sich im Herbst und Winter. Meist ist eine schlechte Wartung und ungenügende Reinigung dafür die Ursache.

Read More

Wie sich Hotels gegen Terrorismus schützen können

Ulrich Jander

Berlin/Bern, 13. Oktober 2016 – Ein Hintergrundbericht in der Schweizer Fachzeitung „Hotellerie & Gastronomie“ sorgt für Aufsehen. Offen wird dort ein eminentes Sicherheitsproblem angesprochen – mangelnder Schutz vor Terrorangriffen. Denn: Hotels gelten unter Sicherheitsexperten seit Langem als sog. weiche Ziele, d.h. leicht angreifbar. Ulrich Jander ist einer der renommiertesten Sachverständigen für Travel Risk Management. Im Interview weist er auf die zahlreichen Sicherheitslücken in deutschen Hotels hin.

Read More

Nicht mal im Luxushotel ist man noch sicher: Falsche Polizisten überfalllen US-Star Kim Kardashian in Paris

Paris, 03. Oktober 2016 – Auch 10.000 bis 15.000 Euro je Übernachtungen schützen offenbar nicht vor Überfällen: Kim Kardashian wurde nun im äußerst verschwiegenen No Adress Hotel in Paris überfallen – in ihrer Suite von bewaffneten, als Polizisten verkleideten Gangstern. Bei dem offenbar gut vorbereiteten Coup erbeuteten die Männer Berichten zufolge Schmuck und Juwelen im Wert von mehreren Millionen Euro. Die Gangster hatten die Schauspielerin mit vorgehaltener Waffe bedroht.

Read More

Was sind denn das für Hotels? Zwei schwere Diebstähle und ein Überfall lassen Zweifel an Sicherheit in Hotels aufkommen

Dieb im Hotel (Foto: Jeancliclac/Fotolia.com)

Frankfurt am Main/Stuttgart, 01. Oktober 2016 – Zwei schwere Vorfälle in Hotels lassen Zweifel an der Sicherheit für die Gäste aufkommen. In Frankfurt am Main und in Stuttgart konnten Gangster in die Häuser eindringen, dabei wurde ein schlafender Gast in seinem Zimmer sogar überfallen.

Read More

Es wird immer schlimmer: Serie der Raubüberfälle auf Hotels geht immer weiter – Hotel gelten als leichte Beute

Mehr Sicherheit im Gastgewerbe - Türschild für Hotels und Restsurants (Grafik: gastronomie & hotellerie)

Frankfurt/Main – In Mainhattan bekommt man es mit der Angst zu tun: Nur wenige Stunden nach einem erneuten Raubüberfall auf das Welcome Hotel wurde wieder ein Haus behelligt. Wieder wurde ein Hotelmitarbeiter mit einem Messer bedroht. Der Täter entkam mit einigen hundert Euro Beute.

Read More

Allein im Ausland: Firmen lassen Mitarbeiter im Regen stehen – Ein Drittel der Geschäftsreisenden klagt über schlechte Erfahrungen in fremden Ländern

Berlin – Nicht immer geht alles glatt. Reisepass nicht dabei, Probleme am Zoll, politische Unruhen im Reiseland, die die Pläne durcheinander wirbeln – ein Drittel der Geschäftsreisenden in Deutschland hat das schon einmal erlebt. Grund für die Klagen: Fehlende Informationen vor Antritt der Reise. 47 Prozent der Befragten sind bei Zwischenfällen während der Reise auf sich allein gestellt. Das sind Ergebnisse der Studie “Chefsache Business Travel 2016” des Deutschen Reiseverbandes (DRV).

Read More

Katastrophenfall wegen Flüchtlinge? Warum auch Hotels davon betroffen sind

Flüchtlinge in Hotels - ein probates Mittel?

Frankfurt/Main – 1.000 Flüchtlinge auf einmal: Der Main-Taunus-Kreis ruft deshalb den Katastrophenfall aus. Davon könnten sogar Hotels betroffen sein, wären also im Extremfall zur Unterbringung der Asylsuchenden beschlagnahmter. Darauf macht der auf Travel Risk Management spezialisierte TV-Experte Ulrich Jander aufmerksam.

Read More