Close

Verreisen

So verreist die Generation Y: Mehr Kurztrips, mehr Fernreisen, mehr Geld für Mietwagen

So verreist die Generation Y: Mehr Kurztrips, mehr Fernreisen, mehr Geld für Mietwagen (Info: Happycar)

Hamburg, 10. November 2016 – Mietwagen sind ein wichtiger Indikator für das Reiseverhalten Ihrer Nutzer. Dabei zeigen sich auch altersspezifische Besonderheiten. Vor allem die Angehörigen der sogenannten Generation Y, geboren zwischen 1980 und 1999, grenzen sich in ihrer Art zu reisen deutlich von älteren Reisenden ab. Ihr Motto könnte lauten: „schneller, höher, weiter“ – denn sie buchen kurzentschlossener, investieren mehr Geld und reisen deutlich öfter ins außereuropäische Ausland. Zu diesem Ergebnis kommt happycar.de in seiner aktuellen Studie.

Read More

Welttourismustag 2016: So reisen die Deutschen: Pro Jahr wird zweimal verreist – Jeder Zehnte will auch noch mit 80 Jahren ins Ausland reisen

München, 26. September 2016 – Inland oder Ausland, alleine, zu zweit oder in großer Gruppe, Luxus oder für lau? Wenn Deutsche reisen, wissen Sie anscheinend genau wohin, wie oft und mit wem sie das am liebsten tun. Welche Vorstellungen Urlauber hierzulande vom perfekten Urlaub haben, das zeigt – pünktlich zum Welttourismustag 2016 am 27. September – eine Umfrage von lastminute.de, dem Experten für Online Reise und Freizeit.

Read More

Reisemängel: Flugzeug hat Verspätung und im Hotel warten unliebsame Überraschungen – Wie verhält man sich richtig? Tipps zum aktuellen Reiserecht

Erholung ausgeschlossen: Das Flugzeug hat Verspätung - im Hotel warten unliebsame Überraschungen: Wie verhält man sich richtig? Was tun, falls im Urlaub unliebsame Überraschungen warten? (Foto: HUK-Coburg)

Coburg, 13. Juni 2016 – Urlaub ist die schönste Zeit im Jahr: Soweit die Theorie. Es geht auch anders, leider. Häufige Ärgernisse: Das Flugzeug hebt verspätet ab oder das Hotel am Urlaubsort hält nicht, was es versprochen hatte. Was ist zu tun, woran müssen Betroffene denken?

Read More

Nachhaltig verreisen: Jeder Sechste bucht seinen Urlaub umweltbewusst

Green Sign

Baierbrunn, 27. April 2016 – Ein gewisses Umweltbewusstsein ist im Alltag vieler Deutscher mittlerweile selbstverständlich: So werden in etlichen Haushalten der Müll korrekt getrennt und öffentliche Verkehrsmittel dem Auto vorgezogen. Auch bei Urlaubsreisen scheint ein Umdenken stattzufinden.

Read More

Nachhaltig Reisen: Rat für Nachhaltige Entwicklung empfiehlt Verzicht auf Flugzeug und Auto

Berlin – Wer guten Gewissens in den Urlaub reisen möchte, sollte möglichst auf Flugzeug und Auto verzichten. Das empfiehlt der Rat für Nachhaltige Entwicklung in der aktuellen Ausgabe seines Online-Einkaufsführers nachhaltiger-warenkorb.de. Rund 85 Prozent aller Urlaubsreisen tätigen die Deutschen mit den wenig nachhaltigen Verkehrsmitteln Auto und Flugzeug, Tendenz steigend. Das […]

Read More

Deutsche reisen gerne sicher im eigenen Land

Nürnberg – Deutsche schätzen das eigene Land und meiden unsichere Urlaubsziele. Das Sicherheitsgefühl im eigenen Land und die schöne Landschaft sind die wichtigsten Gründe für Deutschland als Reiseziel Nummer eins. Als Verkehrsmittel in den Urlaub werden Auto, Bus oder Bahn meist aus praktischen Gründen gegenüber dem Flugzeug bevorzugt. Wenn es an die Urlaubsplanung geht, setzen die Deutschen auf Bewährtes: Mehr als die Hälfte (55 Prozent) zieht die Heimat für ihren Urlaub ernsthaft in Betracht. Damit liegt Deutschland an der Spitze der Reiseziele. Die Studie des GfK Vereins, für die rund 1.000 Personen in Deutschland befragt wurden, zeigt aber auch: Wer sich für einen Urlaub im eigenen Land entscheidet, legt Wert auf Sicherheit.

Read More

Eltern wünschen oft kinderlosen Urlaub – Umfrage: Mehr als jeder Dritte freut sich schon darauf, mal wieder ohne den Nachwuchs zu verreisen – Tipp fürs Hotelmarketing: Kurzaufenthalte “adult only”

(Baierbrunn, 03. August 2015) Sandburgenbauen am Strand statt Relaxen im Liegestuhl, Gemecker im Museum und Geschrei beim Abendessen – der Nachwuchs kann im Urlaub ganz schön auf die Nerven gehen. Kein Wunder also, dass sich viele Eltern zur Abwechslung einmal nach einem kinderlosen Urlaub sehnen. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins “Apotheken Umschau” gab mehr als jeder dritte Befragte mit minderjährigen Kindern (37,7 %) an, er freue sich schon heute darauf, mal wieder ganz ohne Kinder zu verreisen.

Read More

Deutsche geben im Urlaub durchschnittlich 1.066 Euro pro Person aus – Fast jeder Vierte verbringt die Ferien in diesem Jahr daheim

(Frankfurt am Main, 21. Juli 2015) In den ersten Bundesländern haben die Sommerferien bereits begonnen. Viele Deutsche brechen in den nächsten Wochen in den wohlverdienten Familienurlaub auf. Und dieser ist den Bundesbürgern einiges Wert: Diejenigen, die verreisen, investieren für ihren Jahresurlaub im Schnitt 1.066 Euro pro Person. Das ergibt eine aktuelle, bevölkerungsrepräsentative Umfrage der Norisbank mit rund 1.000 Teilnehmern. Auffällig ist jedoch auch, dass etwa jeder vierte Befragte (24%) in diesem Jahr auf den großen Jahresurlaub verzichtet.

Read More

Deutsche Pauschalurlauber verreisen durchschnittlich neun Tage: Brandenburger geben rund 220 Euro mehr pro Reise aus als Bremer – Mallorca nur bei Westdeutschen beliebtestes Pauschalreiseziel – Ein Drittel der Süddeutschen bucht ein Hotel mit mindestens fünf Sternen

(München, 25. Juni 2015) Deutsche verreisen im Schnitt knapp neun Tage in einen Pauschalurlaub. Berliner sind am längsten unterwegs. Am meisten lassen sich aber Brandenburger ihren Pauschalurlaub kosten – rund 220 Euro mehr als Bremer. Auch Urlauber aus Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern geben mehr aus als der Durchschnittsdeutsche. In einem Punkt unterscheiden sich die Deutschen kaum: Am liebsten geht die Pauschalreise nach Mallorca und Side & Alanya. Die Balearen-Insel ist im Westen die Nummer eins. Im übrigen Deutschland ist es die türkische Urlaubsregion. Auch bei der Hotelkategorie gibt es nur feine Unterschiede: Einzig bei Süddeutschen sind Fünf-Sterne-Unterkünfte beliebter als in anderen Regionen.

Read More

Reisezeit: Feuerlöscher gehören an Bord eines jeden Autos – So wichtig wie Verbandskasten und Warndreieck

(Kassel, 02. Juli 2014) Wer mit dem eigenen Wagen in die Ferien fährt und erst recht, wer einen Zelt- oder Campingurlaub plant, sollte unbedingt einen Autofeuerlöscher an Bord haben. Das rät der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf), der bundesweit die Dienstleister des Brandschutzes vertritt. Autofeuerlöscher dienen hierbei nicht nur dem Schutz des eigenen Fahrzeuges, sondern insbesondere auch dazu, anderen Menschen in Gefahrensituationen zu helfen. Daher sollten sie – wie Verbandskasten oder Warnweste – zur Grundausrüstung eines jeden Fahrzeuges gehören.

Read More