Close

November 4, 2012

351 neue Hotels für Deutschland: Über 46.000 neue Hotelzimmer – Allein 15 neue Luxushotels – Größtes Hotelbau-Projekt mit 500 Wohneinheiten wird Center Parc im Saarland

(Hamburg, 04. November 2012) Mächtiger Zuwachs auf dem Hotelmarkt Deutschland: Bid Ende 2014 kommen 351 neue Hotels mit insgesamt über 46.700 Betten hinzu. Darunter sind allein 15 Luxushotels wie das Waldorf Astoria Berlin und Steigenberger Hotel Bremen. Dies gibt tophotelprojects.com, der führenden Informationsdienstleister für Hotelketten und Hotelbau-Projekte, bekannt.

Übersicht Hotelmarkt Deutschland
Bestehe Hotels aller Kategorien: 12.334
Neueröffnungen bis Ende 2014: 351

Davon

  • 5 Sterne: 15 (2.400 Zimmer) – bestehende Hotels: 203
  • 4 Sterne: 138 (20.500 Zimmer) – bestehend: 2.471
  • 3 Sterne: 136 (15.300 Zimmer) – bestehend: 4.562
  • 2 Sterne: 54 (7.800 Zimmer) – bestehend: 464
  • 1 Stern: 5 (390 Zimmer) – bestehend: 51
  • nicht kategorisierbar: 3 (196 Zimmer) – bestehend: 4.582

Das derzeit größte Hotelbau-Projekt ist der Center Parc „Bostalsee“ im Saarland mit rund 500 Wohneinheiten; Eröffnung soll Mitte nächsten Jahres sein. Eine der größten Hoteleröffnungen in diesem Jahr war die Einweihung des zweiten Motel One in Köln – das neue Haus am Waidmarkt in den Innenstadt bietet 370 Zimmer.

Mit Spannung wird die Eröffnung des ersten Waldorf Astoria Hotels in Deutschland erwartet: Das 232-Zimmer-Luxushotel in absoluter Bestlage am Bahnhof Zoo in Berlin soll nach mehrmaligem Verschieben im Juli 2013 eingeweiht werden. Im Frühsommer nächsten Jahres geht auch das neue Steigenberger Hotel in Bremen (139 Zimmer) ins Rennen. Ein weiteres ambitioniertes Hotelprojekt der Extraklasse ist das The Westin in der noch immer nicht fertig gestellten Elbphilharmonie in Hamburg. Die Eröffnung des 244-Zimmer-Tophotels hängt von den Bauarbeiten am neuen Wahrzeichen der Hansestadt ab – als vorläufiger Endtermin wurde zuletzt Mitte 2014 genannt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *