Close

December 23, 2009

arcona Hotels & Resorts/Kanada Bau: Hotelprojekt in Braunschweig geplatzt

(Braunschweig, 23. Dezember 2009) Der Bau des geplanten Kongress- und Tagungshotels im Braunschweiger Bürgerpark wird nicht realisiert. Darauf haben sich die am Projekt beteiligten, der verhandelnde Endinvestor, ein holländischer Fonds, das beteiligte Banken-Konsortium, der Projektentwickler Kanada Bau und die Betreiberin arcona Hotels & Resorts geeinigt. Die zur Zeit herrschende angespannte Kapitalmarktlage und die derzeitig bundesweite rückläufige Auslastung in der Stadthotellerie um fünfzehn bis zwanzig Prozent sind ausschlaggebend für die Entscheidung. Der Bau des geplanten Vier-Sterne-Superior Hotels mit 160 Zimmer, 20 Suiten, zwei Restaurants, Bar, Wellnessbereich, elf Tagungsräume und einer denkmalgeschützten Eventhalle  für Veranstaltungen bis zu 600 Per-sonen wird somit auf unbestimmte Zeit verschoben.

„Die durch die Finanzmarktkrise stark verschlechterten Rahmenbedingungen ermöglichen es unseren Gesprächspartnern nicht, zum jetzigen Zeit-punkt die Finanzierung des Investitionsvolumens von rund 27,5 Millionen Euro zu sichern“, bedauert der Geschäftsführer der Kanada Bau Gruppe Maic Laubrich. Aufgrund dieser Entwicklung wird der Projektentwickler Ka-nada Bau das vom 1. Juni 2009 bis zum 31. Dezember 2009 verlängerte Rücktrittsrecht wahrnehmen und von dem Kaufvertrag für das Grund-stück am Oker-Ufer zurücktreten. Dieser Schritt bedingt auch die Kündigung des Pachtvertrages mit der Betreiberin arcona Hotels & Resorts. Die Hotelgruppe hatte im November 2008 den Pachtvertrag für 25 Jahre mit der Option weiterer zehn Jahre abgeschlossen. „Wir blicken positiv in die Zukunft, erwarten einen vorsichtigen wirtschaftlichen Aufschwung im nächsten Jahr und stehen nach verbesserten Voraussetzungen wieder als Verhandlungspartner für das Hotelprojekt im Bürgerpark zur Verfügung“. arcona Geschäftsführer Alexander Winter betont: „Der Standort Braunschweig und die Einzigartigkeit des Mikrostandortes im Bürgerpark am Okerufer  bestärken uns weiterhin das Projekt zu realisieren.“

Die 1975 gegründete Kanada Bau Gruppe entwickelt, plant, realisiert und vermarktet Fachmarkt-Zentren, Baumärkte, hochwertige Eigentumswohnungen, frei finanzierten und geförderten Wohnungsbau sowie Kommunal- und Verwaltungsbauten. Das Braunschweiger Unternehmen realisiert seit mehr als 30 Jahren ebenso das Ansiedeln und Errichten von Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben, Hotellerie und Einzelhandel in 1A-Lagen. Darüber hinaus bewerten, sichern und revitalisieren die Spezialisten historische Bausubstanzen. Die Kanada Bau Gruppe hält Beteiligungen an mehr als 20 Immobilienprojekten in ganz Deutschland. Sie ist mit ihren Geschäftsführern Frank Becker und Maic Laubrich ein Unternehmen der Hinrichs AG. Die Gesellschaft ist im Jahr 2007 als Holding der Kanada Bau Gruppe gegründet worden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *