Close

August 13, 2012

Aufruf an junge Filmschaffende: Intel und W Hotels starten innovative Filmreihe „Four Stories“ – Produzent und Kurator ist Roman Coppola mit „The Director‘s Bureau“

Weltweiter Online-Drehbuch-Wettbewerb: Verfilmung der drei besten Skripts in W Hotels auf der ganzen Welt – Die „Four-Stories“-Filmreihe bildet den Auftakt zur Ultrabook Experience, einer von Intel ins Leben gerufenen Kooperation mit Vorreitern aus den Bereichen Reise, Film, Wirtschaft, Mode und Design

(Santa Clara/USA, 13. August 2012) Mit dem heute von der Intel Corporation und W Hotels Worldwide bekannt gegebenen „Four Stories“-Contest sollen junge Filmschaffende einem internationalen Publikum vorgestellt werden. Es handelt sich dabei um einen weltweit innovativen Drehbuch-Wettbewerb, der vom anerkannten Filmregisseur und Drehbuchautor Roman Coppola und seiner preisgekrönten Produktionsfirma, The Director’s Bureau, kuratiert wird. Inspiriert von der Mobilität des modernen Reisens haben Filmschaffende ab heute bis zum 30. August die Möglichkeit, ihre Originaldrehbücher auf intel.com/fourstories hochzuladen – und haben damit die Chance, ihre Idee auf der Kinoleinwand zu verwirklichen.

Eine exklusive Jury führender Persönlichkeiten der Filmindustrie wie Roman Coppola (The Director’s Bureau), Michaelangelo L’Acqua (W Hotels Global Music Director), Deborah Conrad (Chief Marketing Officer, Intel), Eddy Moretti (Executive Producer und Creative Director, VICE), Michael Pitt (Schauspieler), Jeff Baena (Drehbuchautor), Chloe Sevigny (Schauspielerin), PJ Ransone (Schauspieler), Blake Whitman (Vice President Creative Development, Vimeo) und Danny Gabai (Talentscout, William Morris Endeavor) werden drei Gewinner aus einem weltweiten Pool an Drehbuch-Einsendungen auswählen.

„Four Stories“ ist die erste Kooperation im Umfeld von The Ultrabook Experience, eines neuen Kooperationsprojekts von Intel mit innovativen Marken, jungen und bereits bewährten Künstlern, Designern und Persönlichkeiten aus der Unterhaltungsbranche, die von Intel entwickelte Ultrabook-Geräte für ihr ausgezeichnetes Schaffen verwenden. Während des ganzen Jahres 2012 wird The Ultrabook Experience groß angelegte Projekte mit Vorreitern aus den Bereichen Reise, Film, Wirtschaft und Design vorstellen, die Ultrabook-Geräte für ihre bahnbrechenden Innovationen verwenden.

Die drei besten „Four Stories“-Skripts, die technisch und künstlerisch für die nächste Generation von Filmschaffenden stehen, werden von Coppola und The Director’s Bureau in zehnminütige Kurzfilme mit jeweils eigener Besetzung in Szene gesetzt – inspiriert durch die geballte Energie globaler Jet-Setter. Das Drehbuch für den vierten Film der Reihe kommt von Coppola selbst, der auch Regie führen wird. Erst kürzlich wirkte Coppola als Co-Autor des Sommerfilms „Moonrise Kingdom“ von Wes Anderson.

„Es ist bewundernswert, wie W Hotels und Intel junge Künstler fördern, indem sie ihnen diese großartige Chance geben, sich selbst zu präsentieren“, so Roman Coppola. „All jenen Personen, die am Wettbewerb teilnehmen möchten, rate ich, diese Gelegenheit wahrzunehmen, um ihre einzigartigen Stärken und Ideen mutig und ohne Kompromisse ins Rampenlicht zu stellen. Ganz im Sinne von Thomas Edison, der sagte: ‘Verdammt, es gibt hier keine Regeln. Wir wollen hier was erreichen.‘ “

Gemeinsam mit einer namhaften Besetzung und den preisgekrönten Filmschaffenden wird The Director’s Bureau zu glamourösen W Hotel-Zielen – darunter W Doha Hotel & Residences, W Retreat & Spa Maldives, W Mexico City und W Washington D.C. – reisen, um die Skripts zu verfilmen. Die Hotels und Resorts, deren Design jeweils eine völlig individuelle Geschichte erzählt, schaffen durch den lokalen Kontext und einzigartige Stilelemente ein unverwechselbares Ambiente. Nicht nur das bei den Reisenden so beliebte Ultrabook™, mit dem jede Minute Spaß macht, sondern auch die Destinationen selbst bilden zusätzliche inspirierende Kulissen, die ganz dem glamourösen internationalen W-Gast entsprechen.

Die Premiere der „Four Stories“ wird im Rahmen von Gala-Veranstaltungen in ausgesuchten W Hotels auf der ganzen Welt im kommenden Herbst über die Bühne gehen. Außerdem werden die Filme auf The Ultrabook Experience‘s Website, whotels.com, auf den Social Media-Kanälen der W-Hotels sowie auf den W Vision In-Room-Unterhaltungskanälen gezeigt.

„Wir sind begeistert, Intel für dieses aufregende Filmprojekt, durch das junge Talente globale Aufmerksamkeit erhalten, als Partner gewonnen zu haben“, sagt Vincent Gillet, Global Brand Leader W Hotels Worldwide & Le Méridien. „Ähnlich der W Hotel-Initiativen Designers of the Future Award oder burn studios DJ Lab, zeigt die „Four Stories“-Filmreihe einmal mehr das große Engagement der W Hotels, Visionäre in den jeweiligen Sparten zu entdecken und zu fördern, sowie gleichzeitig globalen Gästen die aktuellsten Entwicklungen und Neuigkeiten zu präsentieren.“

Als Teil einer weltweiten Kooperation zwischen Intel und W Hotels Worldwide werden leistungsstarke Ultrabook-Designinstallationen im W Hong Kong, W London – Leicester Square, W New York, W Paris – Opéra, W San Francisco und W Singapore ausgestellt, die es W-Gästen und Bewohnern der Metropolen ermöglicht die neuesten Errungenschaften der Technik auszuprobieren. Außerdem werden Ultrabook-Geräte in das Whatever/Whenever-Concierge-Service aller 42 W Hotels und Resorts weltweit integriert. Damit wird erneut gezeigt, welche bleibenden Emotionen durch die Verbindung von Technik und Design entstehen können.

„Durch die Möglichkeiten der Alltags-Technologien steht Kunst heute im Zentrum evolutionärer Veränderung“, so Johan Jervoe, Vizepräsident von Intel Partner Marketing. „Eine neue Generation von Künstlern kann heute Filme, Musik, Design und Kunst schneller verwirklichen, da keine Kompromisse mehr gemacht werden müssen. Sie können ein Gerät besitzen, das Ultrabook , das Leistung und Portabilität bietet, so dass es ihnen durch bloße Betätigung einer Taste möglich ist, ihre Kreationen unverzüglich mit anderen zu teilen. Wir freuen uns sehr mit W Hotels an „Four Stories“ zu arbeiten, mit denen die Stars von morgen eine einzigartige Plattform zur Verfügung haben, um ihre Kunst einem weltweiten Forum zu präsentieren.“

Bei dem von Intel entwickelten Ultrabook handelt es sich um einen innovativen Computer, der in einem einzigen schicken, tragbaren Gerät das gesamte Leistungsspektrum kompromisslos und sicher vereint und damit zukünftigen Anwendern höchste Zufriedenheit garantiert. Mit seiner beachtlichen Batterielaufzeit und dem vernünftigen Preis geht Intel davon aus, dass die Ultrabook-Geräte mobile Computer in ähnlich bahnbrechender Weise verändern werden wie die Intel® Centrino® Mobile-Technologie acht Jahre zuvor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *