Close

February 3, 2012

Axel Springer steigt bei Privatbetten-Portal airbnb.com ein

(Berlin, 03. Februar 2012) Neue Konkurrenz im Internet: airbnb.com kooperiert nun eng mit dem Axel Springer Verlag (ASV). Mit dem international führenden Portal für private Bettenvermietungen wurde nun eine Vermarktungspartnerschaft gestartet. ASV will das Portal, das mittlerweile auch in Deutschland zu einer ernsten Konkurrenz für Hotels geworden ist, mit seinen vielfältigen Online- und Printpublikationen unterstätzen. Dabei erwirbt Axel Springer gegen eine Kaufpreiszahlung sowie Medialeistung einen geringen Anteil an airbnb.com.

“Airbnb.com ist eines der spannendsten und dynamischsten Internet-Start-ups aus dem Silicon Valley. Als Medienpartner werden wir airbnb.com beim Ausbau der marktführenden Stellung unterstützen”, so Jens Müffelmann, Leiter Geschäftsführungsbereich Elektronische Medien bei Axel Springer. Die Höhe der Beteiligung bezeichnete der Medienkonzern als “gering”, ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

In Berlin und anderen Großstädten Deutschlands gibt es bereits zahlreiche Beschwerden aus der professionellen Beherbergung über die zum Teil extrem steigende Vermietung von Privatbetten. Viele Wohnungsinhaber und –eigentümer sehen darin ein interessantes Erlösmodell, zudem etliche die Einnahmen aus den häufig wechselnden Vermietungen an der Steuer vorbei kassieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *