Close

February 1, 2010

CG PARTNER: Management Know-how für den Weg zum Gast von morgen

(Hamburg, 01. Februar 2010) Klassische Kommunikation ist Chefsache. Was in vielen Tophotels gern an junge Mitarbeiterinnen aus Marketing & Sales delegiert wird, wird selten auf Effektivität und Erfolg hin überprüft. „Wir machen oft die Erfahrung, dass die Leitlinien der Kommunikation, also der emotional bindende Erstkontakt zum Gast, spontan im Alltag geboren wird und daher mehr Aufmerksamkeit bedarf“, sagt Klaus Uffmann, Geschäftsführender Gesellschafter der Hamburger Kommunikationsagentur CG PARTNER. Mit Kunden wie der Fortune Hotelgruppe (Gastwerk Hotels, 25h Hotel, The George, alle Hamburg) hat sich die rund 25 Mitarbeiter zählende Werbeagentur einen Namen im Gastgewerbe gemacht.

Effiziente Kommunikation für Stammgäste und neue Zielgruppen – erfolgreiche Beispiele für die Fortune Hotels von CG PARTNER (Foto: Imageborschüre Gastwerk Hotel Hamburg)

Effiziente Kommunikation für Stammgäste und neue Zielgruppen – erfolgreiche Beispiele für die Fortune Hotels von CG PARTNER (Foto: Imagebroschüre Gastwerk Hotel Hamburg)

„Die Treffsicherheit in der klassischen Kommunikation fängt in der genauen Analyse von Angebot und Gästebedarf an“, sagt Uffmann. Die emotional gelagerte Nachfrage müsse mit einer hundertprozentig passenden Bild- und Farbensprache beantwortet werden. „Der gesamte Auftritt sollte alle Motive für einen Aufenthalt oder einen Genuss bedienen – und dies durchgängig in allen Medien“, rät der erfahrene Werber. Beste Wirkung erzielen noch immer ein emotional startender Auftritt Internet und klassischen Printmaterialien „above the line“.

Für das seit zehn Jahren erfolgreiche Gastwerk Hotel Hamburg, ein namhaftes Mitglied der Design Hotels, wurden Flyer und Anzeigenmotive hanseatisch zurückhaltend gestaltet, ganz dem Stil des Hauses entsprechend. Die Zusammenarbeit wurde rasch auf das erste der 25h Hotels in Deutschland ausgeweitet. Heute arbeitet CG-PARTNER für die gesamte Gruppe der 25h Hotels. Die ersten Erfolge wurden mit Aufträgen für das edle Designhotel The George erneut gekrönt. Die drei Hotels verbindet in der Kommunikation allerdings wenig. „Die Zielgruppen sind höchst unterschiedlich und bedürfen daher stets einer neuen Denkrichtung“, so Uffmann.

CG PARTNER steht neben Hotels für namhafte Kunden wie Audi, Johnson & Johnson, Pirelli Real Estate oder das reüssierende Lifestyle-Magazin „SYLT en vogue“ von Hellner-Moden, Westerland. Als einer der größten inhabergeführten Werbeagenturen in der „Kommunikations-Hauptstadt“ Hamburg wird CG PARTNER als stabiler und verlässlicher Partner geschätzt.


Checkliste für erfolgreiche Kommunikation

Von Klaus Uffmann, CG PARTNER Werbeagentur GmbH (Hamburg)

  1. Analysieren Sie Ihre Zielgruppen hinsichtlich Finanzstärke, Bedarf und Motive für eine Buchung
  2. Überprüfen Sie Ihr Angebot hinsichtlich der Kompatibilität: 100% Übereinstimmung sind ein Muss
  3. Entwickeln Sie die gesamte Kommunikation (klassische Werbung, Marketing- und Verkaufsunterlagen, PR, Messeauftritt, Internetpräsentation, Social Media) stets weiter. Manchmal ist ein Neustart notwendig!
  4. In der „Stunde Null“ der Kommunikation hat ein Auftritt aus einem Guß Priorität! Key Visuals, Farbgebung und Claims müssen einheitlich sein und können je nach Medium leicht angepasst werden.
  5. Kommunikation ist Chefsache! Zentrale Aussagen zum Image und Angebot des Hotels müssen vom obersten Kopf getroffen und vorgelebt werden.
  6. Übertreiben Sie nicht! Alle werblichen Aussagen müssen von jedem Mitarbeiter nachvollzogen und mitgelebt werden!
  7. Gewichten Sie den Einsatz der Kommunikationsmaßnahmen nach Kosten, Aufwand und Effizienz, z.B.: Printanzeigen = kostspielig, aber sehr zielgruppen-affin, PR = bezahlbar, imagefördernd, aber wenig werberelevant; Social Media = trendy, modernes Image, aber kaum überprüfbar
  8. Überprüfen Sie die Wirkung der Kommunikation regelmäßig, mindestens alle 3 Monate! Korrigieren Sie schnell da wo nötig und scheuen Sie sich nicht davor, den Kurs nötigenfalls zu wechseln!
  9. Abkupfern ist erlaubt! Aber nicht beim direkten Konkurrenten! Lassen Sie sich von erfolgreichen Kampagnen in anderen Branchen inspirieren!
  10. Bemühen Sie Profis! Kampagnenentwurf, Grafik und professionelles Management gehören in Hände erfahrener Werber, u.a. auch Druck und Abruf von Printunterlagen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *