Close

August 13, 2012

Der Hotelier in den Wolken: Ibelsa Rooms zeigt auf der Hogatec in Essen, welche Vorteile eine Cloud-Lösung für die Hotellerie hat

(Essen, 13. August 2012) Kostspielige Installationen und Updates, Ärger mit der Hardware, langwieriges Umstellen von innerbetrieblichen Prozessen und Mitarbeiterschulungen, all das gehört mit der Einführung der Cloud-Technologie der Vergangenheit an. Ibelsa Rooms ist eine neue Hotel-Management-Software aus der Cloud, speziell für kleinere und mittlere Hotels. Der Hotelier muss sich einfach nur registrieren und innerhalb weniger Minuten kann er sein Hotel sicher online verwalten: Reportings, Kundendaten, Belegungspläne und Reservierungen sind jederzeit weltweit mit jedem internetfähigen Endgerät abrufbar und Verfügbarkeiten werden in dem Reservierungssystem in Echtzeit angefragt und gebucht. Die Cloud machts möglich.

Der Hotelier spart Zeit, Geld und Aufwand, welche sonst für die Pflege einer hausinternen Software eingesetzt würden. Für 4 Euro pro Monat und pro Zimmer – mit einer monatlichen Kündigungsfrist – und ohne weitere Kosten für die automatischen Updates kann er das Hotelmanagement-System einsetzen. So können sich auch die kleineren und mittleren Häuser den Luxus der Großen leisten.

“Die modernen Cloud-Strukturen ermöglichen uns, den Effizienz- und Kostenvorteil an den Hotelier weiter zu geben. Die Cloud – aber richtig – ermöglicht das Managen eines Hotels ohne, dass Hard- und Software aufwendig gewartet werden muss. Wir leben das Thema Cloud und schaffen somit eine nachhaltig begeisternde Lösung für den Hotelier. Er gewinnt Zeit, sich voll und ganz auf sein Geschäft zu konzentrieren und sich seinen Gästen zu widmen”, meint Patrick Schult, Geschäftsführer der Ibelsa GmbH.

Neben der Möglichkeit, die Daten überall abrufbar zu haben, ist Ibelsa Rooms so programmiert, dass das System selbsterklärend ist und alle Funktionen per Web-Video erläutert werden. „Wir sind nun wirklich keine IT-Experten, aber ich traue jedem meiner Mitarbeiter zu, mit Ibelsa Rooms zu arbeiten“, lobt etwa Henning Schorge, Geschäftsführer des Hotels Edermühle in Erndtebrück im Siegerland.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *