Close

August 24, 2007

Deutsche Urlauber mögens privat

München/Bonn, 24. August 2007
Rund jede fünfte Übernachtung in Deutschland findet in Privatquartieren statt. Die Reisenden schlafen in Ferienwohnungen, Ferienhäusern oder Privatzimmern. Nach Schätzung von dwif Consulting, München, gibt es jährlich rund 90 Millionen Übernachtungen in solchen Privatquartieren mit weniger als neun Betten. Das Statistische Bundesamt zählt bundesweit zudem mehr als 350 Millionen Übernachtungen in gewerblichen Unterkünften ab neun Betten einschließlich Touristik-Camping. „Im Deutschlandtourismus spielt der private Beherbergungsmarkt eine große Rolle“, sagte Tilo Braune, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV, Bonn). Bei Urlaubsreisen bevorzugen die Reisenden Ferienwohnungen und -häuser. Dabei ist immer Qualität gefragt. „Der reiseerfahrene Gast hat hohe Ansprüche. Er weiß, was er will und zieht Vergleiche“, erklärte Braune. Das Qualitätsbewusstsein der Gäste spiegelt sich im Erfolg der DTV-Klassifizierung wider: Mehr als 50.000 Privatunterkünfte in ganz Deutschland schmücken sich mittlerweile mit den Sternen des Deutschen Tourismusverbandes.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *