Close

March 12, 2012

Deutscher Fachverlag (dfv) übernimmt Print- und Online-Medien der MICE AG

(Berlin/Frankfurt am Main, 12. März 2012) Der Deutsche Fachverlag (dfv) übernimmt zum 15. März 2012 sechs Print- und Online-Medien der Berliner MICE AG. Der Full-Service-Anbieter im Markt für Meetings, Incentives, Conventions und Events (MICE) hatte Anfang Januar 2012 Insolvenz angemeldet.

Mitübernommene Hauptprodukte sind die Praxis-Handbücher tagungsplaner.de und rahmenprogramme.de (Auflage jeweils 40.000 Exemplare) mit ihren gleichnamigen Internetpräsenzen. Alle Publikationen aus der Insolvenzmasse des Berliner Unternehmens werden dem dfv-Verlagsbereich m+a Internationale Messemedien sowie TW TagungsWirtschaft zugeordnet. Hier erscheinen mit dem m+a report, dem m+a MessePlaner und der TW TagungsWirtschaft führende Fachtitel in ihren jeweiligen Branchensegmenten. Zudem hat sich die m+a ExpoDataBase als eines der wichtigsten Online-Portale der Messewirtschaft etabliert.

„Der Erwerb von sechs Print- und Online Medien der MICE AG ist die idealstrategische Weiterentwicklung unseres Verlagsportfolios. Wir erschließen damit weitere Leserpotenziale, zusätzliche Anzeigenzielgruppen sowie neue Geschäftsmodelle und werden so unsere Position auf dem MICE-Markt deutlich ausbauen“, sagt dfv-Geschäftsführer Sönke Reimers.

Die Medienmarken der MICE AG bleiben auch unter dem Dach des dfv erhalten. „Zudem wollen wir die Online-Angebote zu interaktiven Portalen ausbauen und konsequent mit der TagungsWirtschaft verzahnen“, so der verantwortliche dfv-Verlagsleiter Mark A. Cano.

Die Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt. Diese wird unverzüglich eingeholt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *