Close

September 10, 2013

Einbruch in Pension – Er wollte doch nur mal duschen …

(München, 10. September 2013) Ein 33-Jähriger ist in ein bewohntes Zimmer einer Münchner Pension am Oberanger eingebrochen, um dort zu duschen. Das Zimmer hatte ein 49-jähriger Kaufmann gemietet. In der Nacht zum Samstag hörte er gegen 00.20 Uhr ein Klopfen. „Reinlassen mich bitte“, sagte jemand vor der Tür. „Nein“, antwortete der Kaufmann.

Darauf brach der 33-Jährige die Tür auf. Der Kaufmann flüchtete über die Feuerleiter und rief die Polizei. Die stellte den Einbrecher wenig später im Pensionszimmer. Der Mann stand gerade unter der Dusche.

Als die Polizei ihn festnehmen wollte, wehrte sich der Mann heftig. Die Beamten zwangen ihn jedoch schießlich, seine nächtliche Dusche zu beenden und ihnen auf die Wache zu folgen. Dem Mann droht nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *