Close

April 12, 2012

EM 2012: TUI verliert Vertragshotels

(Hannover, 12. April 2012) Probleme in der Ukraine: Zur Fussball-Europameisterschaft (08. Juni bis 1. Juli) verliert UEFA-Hotelpartner TUI etliche Hotels. Dies berichtete der „Spiegel“. Zahlreiche Hotelbetreiber seien aus den Verträgen mit dem Generalbevollmächtigten ausgestiegen und nach TUI-Angaben höhere Preis durchsetzen zu wollen.

Hyatt Regency Kiew

Hyatt Regency Kiew

Allein Charkow, wo auch die deutsce Nationalelf gegen die Niederlande spielen wird, hätten elf Hotels ihre Abkommen gekündigt. Auch in der ukrainischen Haupstadt Kiew gebe es massive Probleme mit Vertragshotels, so der Bericht. So soll ein Mafia-Rollkomando vor kurzem ein 400-Betten-Hotels gestürmt und im Handstreich übernommen haben. Seitdem hätten sich die Zimmerpreise verdoppelt.

Zum Endspiel der EM2012 am 01. Juli in Kiew war zuletzt bei hrs.de und hotel.info nur noch wenige Hotels buchbar. Bei hotels.com (Expedia) waren noch einige Häuser buchbar, darunter das Hyatt Regency Kiew (264 Euro/Nach) oder das Radisson Blu Hotel Kiew (184 Euro).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *