Close

May 28, 2012

Erstes Hamburger Hotel produziert eigenen Honig: Renaissance Hamburg Hotel beherbergt seit nun Bienenstöcke

(Hamburg, 28. Mai 2012) Kürzlich bezogen 60.000 Bienen aus Groß Boden in Schleswig‐Holstein ihr neues Zuhause, auf dem Dach des Renaissance Hamburg Hotels an den Großen Bleichen. Mitten in der Innenstadt, mit einem traumhaften Blick über die Hansestadt, treten die summenden Tiere nun ihren Dienst an. Der erste hauseigene Honig wird bereits Ende Juli erwartet. Diesen natürlichen Bienenhonig können die Gäste künftig im Renaissance Hamburg Hotel sowie im Schwesterhotel Hamburg Marriott in der ABC‐Straße verköstigen.

„Bei Marriott sind wir stets bemüht, unser Engagement in Bezug auf Nachhaltigkeit zu verstärken. Und wir achten besonders darauf, regionale Produkte anzubieten und Firmen und Händler im Umland zu unterstützen. Wir hörten von dem Trend „Urban Imkering“ und die Begegnung mit der Imkerin Martina Haardt aus Schleswig‐Holstein war ein Glücksfall. Wir freuen uns sehr, den Bienen nun ein schönes neues Zuhause geben zu können, damit sie uns leckeren Honig schenken” , so Peter van Rossen, Hoteldirektor des Renaissance Hamburg Hotels und Hamburg Marriott Hotels.

Auf dem Dach des Renaissance Hamburg Hotels stehen jetzt drei Bienenstöcke auf einem Holzboden. Für den Standort eines Bienenstocks sind die Nektar‐Umgebung, Windrichtung und Vibrationen die wichtigsten Auswahlkriterien. Die Blüten‐Bestäuber suchen in einem Umkreis von 2‐3 Kilometern nach Nektarquellen an Bäumen und Sträuchern. Pro Jahr produzieren die Bienen bis zu 35 Kilo Natur‐Honig. Die „Hotel‐Bienen“ stellen keinerlei Gefahr da. Sie bleiben stets bei der Königin und interessieren sich im Gegensatz zu Wespen nicht für Menschen und gezuckerte Speisen oder Getränke. Um eine optimale Betreuung der Tiere gewährleisten zu können, wird die Imkerin alle neun Tage aufs Hoteldach steigen, um nach den Bienen zu sehen.

„Dieser Standort ist sowohl für unsere Bienen als auch für mich ganz neu und deshalb auch ein bisschen aufregend. Das wir heute, im 100. Jubiläumsjahr von Biene Maja mit dem Anbau hier beginnen, sehe ich als sehr gutes Omen. Wir sind stolz, dass die beiden Marriott‐Häuser uns dieses Vertrauen entgegen bringen und wollen unser Bestes geben, um den Hotelgästen den Aufenthalt besonders zu versüßen“, so die „Imkerin an der Barnitz“, Martina Haardt.

Die Hotelgäste des Renaissance Hamburg und Hamburg Marriott Hotels genießen in Zukunft natürlichen Honig mit höchster Qualität von eigenen Biene

One Comment on “Erstes Hamburger Hotel produziert eigenen Honig: Renaissance Hamburg Hotel beherbergt seit nun Bienenstöcke

A. Bubner
May 29, 2012 at 8:11 am

Sehr cool. Berlin ist da bereits etwas weiter und hat mittlerweile drei Hotels, die eigenen Honig auf dem Dach produzieren: Westin Grand, Intercontinental Berlin und Hotel Berlin, Berlin.

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *