Close

August 3, 2007

Fast 7% Zuwachs bei Online-Hotelbuchungen

Schaumburg/Illinois, 03. August 2007
Die führenden internationalen Hotelketten verzeichnete im ersten Quartal 2007 bei den Onlinebuchungen einen Zuwachs von 6,9 Prozent. Dies gibt TravelClick, Schaumburg/Illinois, in der aktuellen Ausgabe der Studie „eTrak“ (abgefragt werden 28 Hotelketten) bekannt. In den ersten drei Monaten des Jahres wurden im Internet über 21 Millionen Hotelbuchungen getätigt. 41 Prozent der Onlinebuchungen sind CRS-Reservierungen, 21,9 Prozent mehr als Vorjahreszeitraum. 35,7 Prozent kamen über GDS, 23,1 Prozent über telefonische Reservierungen (-4,8% gegenüber dem Vorjahreszeitraum). 82,3 Prozent der reinen Internetbuchungen kamen über Hotel-eigene Webseiten. Die TravelClick-Analysten stufen Onlinebuchungen unverändert hoch ein und sagen ein weiteres Wachstum voraus. Eine aggressive Strategie bei Electronic Distribution gehöre zu jedem auf Wachstum getrimmten Geschäftsplan, heißt es. Dabei nehmen die Hotel-eigenen Webseiten eine zentrale Stellung an, um Vorteile im Sales & Marketing zu erreichen. Telefonische Buchungen seien direkt von der Internetstratagie abhängig. Ziel sollte sein, Ratenparität (rate parity) zu akzeptieren und auf den eigenen Webseiten eine ‚best rate guarantee‘ abzugeben.

Lesen Sie mehr dazu in unserer internationalen Ausgabe unter www.hotelier.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *