Close

July 22, 2010

Gastgewerbe: Umsatz sinkt im Mai 2010 um -4,1%

(Wiesbaden, 22. Juli 2010) Ernüchterung in Gastronomie und Hotellerie: Im Mai fielen die Umsätze des Gastgewerbe um nominal -1,5 Prozent und real -4,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis, Wiesbaden) mit. Von Januar bis Mai 2010 setzte das Gastgewerbe in Deutschland nominal -0,2 Prozent und real -2,9 Prozent weniger um als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Das Beherbergungsgewerbe erzielte im Mai 2010 einen nominalen Umsatzzuwachs von +1,5 Prozent gegenüber Mai 2009 (real –3,6%). In der Gastronomie wurden nominal -3,4 Prozent und real -4,5 Prozent weniger als im Mai 2009 umgesetzt. Innerhalb der Gastronomie verzeichneten die Caterer einen Umsatzrückgang von nominal -0,4 Prozent und real -1,4 Prozent.

Die ausführliche Mai-Statistik kann unter www.destatis.de abgerufen werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *