Close

September 17, 2010

Gastro-Smileys gelten bald bundesweit – Ekel-Küchen sollen an den Pranger

UPDATE (Berlin, 17. September 2010) Kampf um mehr Gastlichkeit: Der sog. Gastro-Smiley, ein Gütesiegel für Hygiene und Qualität im Gastgewerbe, wird voraussichtlich 2011 in ganz Deutschland eingeführt. Darauf verständigten sich die Verbraucherminister von Bund und Ländern auf ihrer Konferenz in Potsdam. Bis Ende des Jahres soll ein Konzept stehen, mit dem Restaurants bundesweit bewertet werden können. Grundlage für die Kennzeichnung sind die Ergebnisse der Lebensmittelkontrollen der Länder.

Hygiene Smiley - Vorschläge vom BVLK
Bereits im Vorfeld hatte Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) sich für eine bundesweit einheitliche Hygienebewertung von Gastbetzrieben ausgesprochen. Dies könnte nun per Bundesrats-Initiative als Gesetz eingebracht werden; Bundesländer wie Hamburg und Hessen wollen dies unterstützen.

Es sei aber nicht notwendig, dass die Kennzeichnung nach dänischem Vorbild oder dem Pilotprojekt in Berlin-Pankow mit Smileys (lachende und weinende Gesichter) erfolge, erklärte Bundesverbraucherministerin Aigner. Entscheidend sei vielmehr, dass die Informationen verständlich und aktuell seien und dass die Darstellung der Ergebnisse bundesweit einheitlich sei.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag bei www.tophotel.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *