Close

January 6, 2013

Grünes Licht: Median Kliniken kauft Teil vom Grand Hotel Heiligendamm

(Heiligendamm, 06. Januar 2012) Grünes Licht vom Gläubigerausschuss: Die Median Kliniken können nun einen Teil des insolventen Grand Hotels Heiligendamm übernehmen. Die sog. Orangerie des Leading Hotels soll für einen Millionen-Betrag zu einer Fünf-Sterne-Reha-Einrichtung mit 30 Betten umgebaut werden. Bis Ende April soll die Übernahme perfekt sein, sagte Hartmut Hain, Chef der Median Kliniken, gegenüber der „Berliner Morgenpost“.

Orangerie Suite im Grand Hotel Heiligendamm

Orangerie Suite im Grand Hotel Heiligendamm

Für das im Februar vergangenen Jahres in die Insolvenz geschlitterte Grand Hotel wird weiterhin ein neuer Betreiber gesucht. Auch Anno August Jagdfeld, Chef des bisherigen Eigentümers Fundus Fonds, hat weiterhin Interesse. Auf einen Teil des Gebäudekomplexes ist eine Grundschuld auf Jagdfeld eingetragen.

Median betreiben bereits in direkter Nachbarschaft zum Grand Hotel Heiligendamm eine Kurklinik für Patienten, die an Atemwegs-, Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen. Weitere Kliniken gibt es in Kladow und Berlin-Mitte (2), zudem zwei weitere in Hoppegarten und Grünheide. Bundesweit zählen die Median Kliniken etwa 8500 Betten und rund 6500 Mitarbeiter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *