Close

June 20, 2012

Günther Strube ist neues Aufsichtsratsmitglied der HOPAG

Strube unterstützt die HOPAG bei der Umwandlung in eine REIT-AG und beim Aufbau eines Hotelimmobilien-Portfolios

(Berlin, 20. Juni 2012) Die HOPAG Hotel Property AG – eine Tochtergesellschaft der immobilien-experten-ag. – mit Sitz in Berlin hat Günther Strube (65) in ihren Aufsichtsrat gewählt. Er tritt die Nachfolge von Herrn Geraldo Volfram Wickert an, der sich auf sein Mandat als Aufsichtsratsmitglied der immobilien-experten-ag. konzentriert. Damit besteht der HOPAG-Aufsichtsrat nun aus Günther Strube, Prof. Dr. Klaus Jaeger (Vorsitzender) und Matthias Niemeyer MRICS.

Günther Strube

Günther Strube

Rolf Lechner, Vorstand der HOPAG, sagt: „Es ist der HOPAG gelungen, mit Herrn Strube einen anerkannten Hotelfachmann für ihr Aufsichts- und Beratungsgremium zu gewinnen. Insbesondere in Anbetracht der geplanten Expansion der HOPAG – Aufbau eines Portfolios von 40 „green-building-zertifizierten“ City- und Ferienhotels, die nicht selbst betrieben, sondern ausschließlich verpachtet werden – verbunden mit der beabsichtigten Börsenzulassung freue ich mich über die Bereitschaft von Herrn Strube, den Vorstand in seiner Aufsichtsratsfunktion mit Rat und Tat zu unterstützen.“ Die Gesellschaft soll bis 2013/14 an die Börse gebracht werden. In 2017 ist die Umwandlung in eine REIT-AG vorgesehen. Es handelt sich somit bei der HOPAG um den ersten deutschen Hotel-REIT in Vorbereitung.

Günther Strube ist Gründer der Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebs-GmbH und war bis zum 31.12.11 deren Geschäftsführender Gesellschafter. Schon im Alter von 28 Jahren übernahm der Hotelkaufmann seine erste Hoteldirektorenposition nahe dem ICC Berlin. Davor war er mehrere Jahre Kaufmännischer Direktor eines größeren Hotels am Kurfürstendamm. 1975 erreichte ihn der Ruf, in Bayern eine große Anlage mit Hotel, Seniorenresidenz und historischer Gastronomie auf den Markt zu bringen. Weiterhin entwickelte Strube für einen deutschen Versicherungskonzern den Prototyp eines professionellen Tagungszentrums mit Hotel (Seminaris) und setzte dieses Konzept ab 1978 an ausgewählten Standorten in Deutschland um. Bis zu seinem Ausscheiden aus der Gesellschaft Ende 2011 waren es zehn Betriebe, in denen rund 600 Menschen beschäftigt sind.

Günther Strube war langjähriges Mitglied im DIHK-Tourismusausschuss Berlin, Präsident des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches (BDVT, Köln) sowie Leiter des ständigen DIN-Ausschusses (DIN 15906 Tagungsstätten, Berlin).

Seit Januar 2012 bringt Strube sein Fachwissen als Unternehmensberater in den Bereichen Hotelbetriebswirtschaft, Betriebsführung, Produktentwicklung und Marketing ein.

Die HOPAG Hotel Property AG wurde im Jahr 2001 in Berlin gegründet. Der Hotel-Projektentwickler erwirbt und entwickelt City-, Care- und Resort-Hotels. Unter der Marke „GREENLODGE“ werden Hotels als Green Buildings zertifiziert. Die Marke „bonaVita“ steht für Care-Hotels. Die in Deutschland entwickelten Hotels der 2-4-Sterne-Kategorien werden ausschließlich an Fremdbetreiber verpachtet. Vorstand der HOPAG ist Rolf Lechner.

Die immobilien-experten-ag. (immexa) wurde Anfang 2000 von Rolf Lechner gegründet. Als professioneller Projektentwickler bietet immexa Qualitätsimmobilien zur Kapitalanlage und Eigennutzung, Equity Partnerschaften zur gemeinsamen Realisierung lukrativer Projekte sowie Dienstleistungen zur Wertsteigerung von Immobilien. Mit einem Netzwerk von Architekten und Controllern über Facility- und Fondsmanager sowie Generalunternehmer und Hotelbetreiber, Makler und Rechtsanwälten bis hin zu Vermögensmanagern, Verwaltern und Wirtschaftsprüfern deckt immexa alle immobilienrelevanten Fachgebiete ab. immexa wird von Rolf Lechner als Vorstand geführt. Dieser ist seit mehr als 40 Jahren in der Projektentwicklung von Immobilien aktiv und hat bis heute über 200 Immobilienprojekte im Wert von mehr als drei Mrd. Euro konzipiert und durchgeführt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *