Close

December 21, 2011

Hilton Frankfurt Airport/Hilton Garden Inn Frankfurt Airport im The Squaire: Erster Gast erhält 100.000 „Hhonors“-Bonuspunkte

(Frankfurt/Main, 21. Dezember 2011) Der erste Gast stammt aus Virginia/USA: Theodore Shuey wurde mit 100.000 Punkten des Hilton-Bonusprogramms „HHonours“ beim Check-in in das neu eröffnete Hilton Frankfurt Airport im Squaire beschenkt. Nicht, dass der vielgereiste Geschäftsmann die Rewards wirklich bräuchte – er ist nämlich „Hilton HHonors Diamond Member“.

Erster Gast im Hilton Frankfurt Airport - von links: Olivier Harnisch (Area Vice President Northern and Central Europe Hilton Worldwide), Theodore Shuey (Hilton HHonors Diamond Member) und Charles Muller (Cluster General Manager des Hilton Frankfurt Airport und des Hilton Garden Inn Frankfurt Aiport)

Erster Gast im Hilton Frankfurt Airport - von links: Olivier Harnisch (Area Vice President Northern and Central Europe Hilton Worldwide), Theodore Shuey (Hilton HHonors Diamond Member) und Charles Muller (Cluster General Manager des Hilton Frankfurt Airport und des Hilton Garden Inn Frankfurt Aiport)

Das Hilton Frankfurt Airport mit 249 Zimmern und Suiten wurde – ebenso wie das benachbarte Hilton Garden Inn (334 Zimmer) – von JOI-Design gestaltet. Es bietet u.a. zwei Executive Etagen mit exklusiver Lounge, einen Ballsaal für bis zu 570 Personen und zehn Tagungsräume. Genießer können sich im internationalen Restaurant „Rose“ und der „The Fifth Lounge & Bar“ im lichtdurchfluteten Atrium des Hotels verwöhnen lassen.

„Wir freuen uns sehr, mit zwei Hotels in dieser außergewöhnlichen Immobilie vertreten zu sein. Lage und Anbindung sind das, was in unseren Augen einen attraktiven Standort ausmacht – The Squaire bietet beides. Hinzu kommt die umfassende Infrastruktur im Haus, von der auch unsere Gäste profitieren. Und natürlich die Architektur, die nicht nur am Flughafen ein absolutes Highlight darstellt“, sagte Charles Muller, Cluster General Manager der beiden Hotels.

Auch die IVG Immobilien AG als Bauherr zieht eine positive Bilanz: „Die Hoteleröffnung ist ein krönender Abschluss für unser Eröffnungsjahr 2011“, so IVG-Vorstandssprecher Wolfgang Schäfers. „Mit zahlreichen eingezogenen Büromietern, den vielen eröffneten Gastronomen und Geschäften haben wir einen großen Schritt gemacht. Hinzu kommt die Neuvermietung von über 32.000 Quadratmetern im Jahr 2011, darunter die Großvermietung an die Deutsche Lufthansa AG. Die Idee einer ‚New York City’ in The Squaire ist schon heute gelebte Realität.“

The Squaire ist inzwischen zu rund 82 Prozent vermietet und in großen Teilen bezogen. Die Deutsche Lufthansa wird ihre 18.500 Quadratmeter im Frühjahr beziehen. Für 2012 wird eine Vermietungsquote von 95 Prozent angestrebt. Der nächste große Schritt im kommenden Jahr ist die Inbetriebnahme des öffentlichen Parkhauses The Squaire Parking, welches mit 2.500 zusätzlichen Stellplätzen das Gebäude noch besser zugänglich macht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *