Close

November 29, 2011

Hotel München Palace – Neue Führung: Salika Glattkowski übernimmt von Uli Schirmer

Salika Glattkowski

Salika Glattkowski

(München, 29. November 2011) Führungswechsel im Hotel München Palace: Seit Anfang Oktober ist Salika Glattkowski die neue Direktorin des Fünf-Sterne-Hotels. Sie folgt auf den langjährigen Direktor Uli Schirmer, der sich im Hotel neuen Aufgaben widmet. Die 40-jährige Deutsche mit thailändischen Wurzeln kann auf eine langjährige internationale Karriere im Bereich der Luxushotellerie zurückblicken. Zwischen 1994 und 2006 hatte sie bei Europas ältester Luxushotelgruppe Kempinski verschiedene Management-Positionen inne, zuletzt die des Group Director Business Development. Das 74 Zimmer und Suiten umfassende Hotel München Palace ist in Familienbesitz und wurde 2010 komplett renoviert. Es ist Treffpunkt internationaler Künstler und Stars von Weltruf. 

 

Salika Glattkowski startete ihre Hotellaufbahn als Front Office Management Trainee im berühmten Mandarin Oriental Bangkok. Nach der Ausbildung zur Hotelkauffrau im Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg wechselte sie 1994 in das Stammhaus der Kempinski-Gruppe, das Bristol in Berlin. Zwischen 1995 und 1997 übersiedelte Glattkowski nach Thailand, wo sie als Projektmanager im The Mansion Kempinski Bangkok für den operativen Bereich verantwortlich zeichnete. Darauf folgten Positionen im Marketing und Vertrieb im New Yorker Verkaufsbüro der Gruppe. Im Jahr 1999 führte sie ihr Weg zurück nach Deutschland. Im Frankfurter Büro der Kempinski Hotels übernahm Glattkowski die Bereiche Vertrieb und E-Commerce, bevor sie in München zum Group Director of Revenue Management und im Anschluss zum Regionaldirektor für Marketing und Verkauf aufstieg. 2005 ging sie in der Funktion des Group Director Business Development in die Genfer Kempinski-Zentrale. Im Jahr 2006 startete Salika Glattkowski mit sg hospitality consulting ihre eigene Beratungsfirma. Glattkowski verfügt über einen MBA der Reims Business School.

Das Hotel München Palace gehört seit 2002 zum Unternehmen der Familie Kuffler. Mit den Anfang 2011 abgeschlossenen, umfangreichen Renovierungsarbeiten präsentiert es sich in einem neuen Look. Alle 74 Zimmer und Suiten wurden neu gestaltet. Die Firmengruppe rund um Roland Kuffler und Stephan Kuffler ist eines der größten, privat geführten Gastronomieunternehmen Deutschlands.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *