Close

January 27, 2014

Hotelkit nun mit App – Neues Arbeiten im Hotel ersetzt das Übergabebuch

(Salzburg, 27. Januar 2014) Vor eineinhalb Jahren entwickelte Junghotelier Marius Donhauser für sein Hotel das Kommunikationstool “Hotelkit“. Heute nutzen über 120 Individual- und Kettenhotels zwischen Hamburg, Bozen, Wien und Zürich die Software. Der Grund: “Hotelkit” funktioniert so simpel wie Facebook und Wikipedia. Damit sind Übergabebücher und Notizzettel überflüssig, das Wissen bleibt auch bei Personalwechsel erhalten, Ideen werden unkompliziert vorangetrieben. Jetzt gibt es das Tool auch als App.

Hotelkit App

“Hotelkit” hat sich in 1,5 Jahren als wertvolle Branchen-Neuheit bekannt gemacht. Der Grund dafür ist ganz einfach: Das Intranet ist ebenso unkompliziert zu bedienen wie viele bekannte Soziale Netzwerke und erleichtert die tägliche Arbeit in Hotels in sämtlichen Bereichen. Die Tools Übergaben und News ermöglichen einen reibungslosen und transparenten Informationsfluss unter den Mitarbeitern. Der Aufgabenmanager schafft eindeutige Verantwortlichkeiten und mit dem Kalender lassen sich Termine einfach verwalten. Im Handbuch können sämtliche Informationen zu Arbeitsprozessen und Standards hinterlegt und einfach gefunden werden. Außerdem fördert “Hotelkit” eine effiziente Diskussion von Ideen und Verbesserungsvorschlägen mit dem ganzen Team. Resultat: Dienstübergaben sind klar geregelt, Wissen wird im Betrieb langfristig gesichert und die Kommunikation im Hotel verbessert.

Die Mitarbeiter im Natur und Wellnesshotel Höflehner “haben dieses Tool von Beginn an mit Begeisterung aufgenommen”, sagte Besitzer Gerhard Höflehner. Dass die gesamte Mitarbeiterkommunikation für jeden individuell nachvollziehbar in einem Kanal gebündelt wird, ist für ihn ein entscheidender Vorteil. Die Vielseitigkeit und die Benutzerfreundlichkeit von “Hotelkit” begeistern auch innovative Stadthotels wie das Boutiquehotel Stadthalle und die Derag Livinghotels.

Mit der Veröffentlichung der “Hotelkit”-App ist der jungen Firma aus Salzburg nun eine weitere große Erleichterung für die tägliche Arbeit im Hotel gelungen. Dies bestätigt auch Verena Engel, Rezeptionistin im Hotel Rasmushof: “Übergaben und wichtige Informationen werden schnell und einfach innerhalb des Teams kommuniziert und dank der Hotelkit-App erreichen wir jetzt auch die Kollegen, die im Haus unterwegs sind.” Die App ermöglicht einen schnellen Zugriff auf alle “Hotelkit”-Tools vom Smartphone sowie Tablet. QR-Code- und Barcode-Reader stehen zur Verfügung, Fotos können unkompliziert zu allen Toos hinzugefügt werden. “Am besten gefällt uns das Aufgaben-Tool. Es hilft uns, die täglichen Herausforderungen zu managen und seit wir auch die App nutzen, können wir die Haustechnik über neue Aufgaben in Echtzeit informieren“ meint Dietmar Habe, Geschäftsführer vom Mondi-Holiday Hotel Bellevue.

Der große Erfolg der bereits mehrfach ausgezeichneten Software ist wohl auf die eigentliche Entstehung zurückzuführen. Der Junghotelier Marius Donhauser wollte die interne Kommunikation und das Wissens- und Qualitätsmanagement im eigenen Vier-Sterne-Stadthotel (Der Salzburger Hof) verbessern. Das daraufhin entwickelte Social Intranet ist speziell auf die Bedürfnisse der Hotellerie zugeschnitten und unabhängig von Betriebsgröße, Kategorie und Anzahl der Mitarbeiter für jeden Hoteltyp einsetzbar. Auch für Kettenhotels ist das Tool geeignet – so arbeiten z.B. die 5 Schick Hotels aus Wien damit, um sich auch über die Hotels hinweg auszutauschen. “Besonders stolz bin ich darauf, dass “Hotelkit” nun bereits in so vielen unterschiedlichen Hotels im Einsatz ist und sowohl Geschäftsführer als auch Mitarbeiter nicht mehr auf “Hotelkit” verzichten möchten” freut sich Marius Donhauser über das positive Echo.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *