Close

November 6, 2009

Hyatt Hotels Corp.: Börsengang bringt fast 1 Mrd. US-Dollar

(New York, 06. November 2009) Das Börsenkürzel ist einfach „H“: Beim 18. Börsengang an der New York Stock Exchange (NYSE) in diesem Jahr erlöste Hyatt Hotels Corp. nahezu 950 Millionen US-Dollar (rund 639 Millionen Euro). Damit verfügt die von der Familie Pritzker geführte Hotelkette, die auf Platz 10 der Top Ten der Hotelgesellschaften steht, über eine prall geführte Kriegskasse zur Markenpflege und Expansion. Derzeit verfügt Hyatt über 415 Häuser in 45 Ländern.

An der NYSE wurden gestern 38 Millionen Aktionen zu je 25 US-Dollar ausgegeben. Weitere 5,7 Millionen Papiere können in den nächsten vier Wochen zusätzlich auf den Markt geworfen werden. In den ersten Stunden nach dem Börsenstart war der Kurs um acht Prozent auf rund 27 US-Dollar gestiegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *