Close

July 30, 2007

Intercontinental eröffnet 2008 in Dresden

Dresden, 30. Juli 2007
Der Immobilienentwickler und ehemalige Kempinski-Großaktionär Dieter Bock will 2007 in der historischen Altstadt von Dresden ein InterContinental Hotel mit 200 Zimmern eröffnen. Das 200-Zimmer-Haus in der Kleinen Brudergasse soll von Stararchitekt Sir Norman Foster entworfen werden. Ein Franchisevertrag zwischen der von Bock geleiteten Hotel am Zwinger Betriebsgesellschaft mbH und der Intercontinental Hotel Group (IHG) wurde nun geschlossen. Ein Highlight des Hotels soll eine Fachterasse im sechsten Stockwerk mit Panoramablick auf Frauenkirche und Elbe sein. IHG führt aktuell sechs Fünf-Sterne-Häuser in Deutschland.

Lesen Sie mehr in unserer internationalen Ausgabe unter www.hotelier.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *