Close

October 27, 2009

InterContinental Hotels Group: Hotel in Hamburg wird aufgegeben

(Hamburg, 27. Oktober 2009) Bittere Pille für InterConti: Das 280-Zimmer-Hotel an Hamburgs Außenalster muss aufgegeben werden. Dies berichtet die Fach-Illustrierte für das Hotelmanagement „Top hotel“ vorab in ihrer Onlineausgabe. Der Managementvertrag mit dem Eigentümer, die Schweizer Grod Group, wird nicht verlängert. Hoteldirektorin Gesa Rohwedder muss nun den Fünf-Sterne-Betrieb bis zum Jahresende abwickeln.

Bittere Pille für InterConti: Das 280-Zimmer-Hotel an Hamburgs Außenalster muss aufgegeben werden.

Bittere Pille für InterConti: Das 280-Zimmer-Hotel an Hamburgs Außenalster muss aufgegeben werden.

Grund für die Trennung der Vertragspartner ist die Uneinigkeit über die Investitionen in das seit 1972 bestehende Haus. „Wir verhandelten sehr konstruktiv, aber leider nicht mit einem erfolgreichen Ende“, so Frau Rohwedder gegenüber dieser Fach-Illustrierten. Welcher neue Betreiber das Luxushotel mit Bestlage übernehmen wird, ist noch nicht klar.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier: http://www.tophotel.de/index.php?intercontinental-hotels-verlaesst-hamburg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *