Close

April 24, 2008

Israel will Bau von Hotels beschleunigen: Fördergelder vonseiten der Regierung

Quelle: bfai

Der israelische Ministerpräsident und gleichzeitige Fremdenverkehrsminister Ehud Olmert will Hotelneubauten und -erweiterungen stärker fördern. Dafür stellt die Regierung 190 Mio. Neue Schekel (rund 55 Mio. US$) bereit. Sonst werden nach Prognosen des Tourismusressorts 2012 rund 15.000 Unterkünfte fehlen. Um Engpässe zu vermeiden, braucht Israels Hotelgewerbe in den kommenden Jahren massive Investitionen.

Wie Olmert im April 2008 erklärte, sind seit der Ausschreibung der ersten Tranche in Höhe von 100 Mio. NIS (rund 28 Mio. US$) zahlreiche Förderanträge eingegangen. Die Projekte haben einen Gesamtinvestitionswert von 1,3 Mrd. NIS (360 Mio. US$). Die im Rahmen der zweiten Tranche vorgesehenen Fördermaßnahmen sollen in Kürze ausgeschrieben werden, hierfür stehen 90 Mio. NIS (25 Mio. US$) zur Verfügung. Insgesamt beabsichtigt das Fremdenverkehrsministerium, mit dem Programm den Bau von 1.500 Unterkünften anzuschieben.

Allerdings wäre damit nur ein kleiner Teil des Mehrbedarfs gedeckt. Nach Prognosen des Fremdenverkehrsministeriums wird bereits für 2008 mit 2,8 Mio. Touristen ein neuer Besucherrekord erwartet. Die bisherige Bestleistung wurde 2000 verbucht und lag bei 2,7 Mio. Gästen. Bis 2012 strebt Israel 5 Mio. Besucher an. Das verlangt eine kräftige Aufstockung des Bestands an Hotelzimmern.

Im Jahr 2007 wurden in Israel 50.600 Unterkünfte gezählt, hiervon entfielen 93% auf Touristenhotels. Falls die Vorgaben eingehalten werden, steht eine massive Investitionswelle im israelischen Hotelbau bevor. Daran ändert auch die Tatsache wenig, dass rund 2.000 Zimmer nicht für Tourismuszwecke genutzt werden und damit eine “stille Reserve” darstellen.

Die wichtigsten Hotelstandorte sind Eilat am Roten Meer und Jerusalem. Allerdings kommen nur wenig ausländischer Gäste nach Eilat: 2006 waren es 11,2%. Die meisten Reisenden übernachten in Jerusalem und in Tel Aviv.

Führende Hotelstandorte 2006
Stadt/Region Landesteil Hotelzimmer Anteil in % Ausländerübernachtungen in 1.000 Anteil in %
Eilat Süden/Rotes Meer 10.842 23,3 768 11,2
Jerusalem Osten 9.107 19,6 2.297 33,5
hiervon Westjerusalem *) 7.167 15,4 2.024 29,5
Tel Aviv Zentrum 5.830 12,5 1.581 23,1
Totes Meer Osten 4.011 8,6 315 4,6
Tiberias Norden/See Genezareth 3.962 8,5 399 5,8
Haifa Nördliche Mittelmeerküste 1.458 3,1 185 2,7
Netania Zentrum 1.452 3,1 242 3,5
Andere Standorte 9.872 21,2 1.067 15,6
Insgesamt 46.534 100,0 6.854 100,0

CSV Export

*) Ostjerusalem wird international nicht als Tei des israelischen Staatsgebiets anerkannt

Quelle: Zentralamt für Statistik

Kontaktanschriften:

Ministry of Tourism
POB 1018, Jerusalem 91009
Tel.:             00972 2/666 42 66       , Fax: -651 03 58
E-Mail: , Internet: www.tourism.gov.il (nur auf Hebräisch)

Israel Hotel Association
POB 50066, Tel Aviv 61500
Tel.:             00972 3/517 01 31       , Fax: -510 01 97
Internet: www.israelhotels.org.il

Quelle: bfai

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *