Close

March 14, 2012

Kempinski Career Day 2012: Rund 800 Bewerber im Gespräch mit Hoteldirektoren und Vorständen – mehr als die Hälfte der Talente sofort vermittelt

(München, 14. März 2012) Rund 800 motivierte, junge Menschen, tummelten sich am vergangenen Samstag im Kempinski Hotel Airport München zum zweiten Kempinski Career Day. Strahlende Gesichter, konzentrierte Gespräche, geschäftiges Treiben und zum Teil lange Schlange prägten das Bild in der weitläufigen, gläsernen Lobby anlässlich dieses in der Branche einzigartigen Events – denn nur bei Kempinski haben die Bewerber die Möglichkeit, sich direkt mit über 60 Hoteldirektoren, den Vorständen und Führungskräften auszutauschen, die als Personalverantwortliche auch die Entscheidung über eine Einstellung fällen, und nicht mit den Mitarbeitern einer Personalabteilung. Im Laufe des Tages wurden mehr als 1.000 Interviews geführt und die Qualität der Bewerber war ausgesprochen hoch. Dementsprechend werden über 50 Prozent der externen Teilnehmer und mehr als 90 Prozent der Kempinski-eigenen Nachwuchskräfte in den nächsten Tagen ein Angebot erhalten.

HOTELIER TV & RADIO: Alles zum Kempinski Career Day 2012
Hören Sie hier das Interview mit Henrike Gosemann, Vice President Talent Development Kempinski Hotels

„Die Hotellerie ist eine Branche, die von der Leidenschaft ihrer Mitarbeiter lebt“, so Reto Wittwer, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Kempinski Hotels. „Hier, bei unserem zweiten Career Day konnte man diese Begeisterung wieder spüren. Das macht uns stolz, denn die Talente von heute sind die Abteilungsleiter und General Manger von morgen – und damit unsere Zukunft“, erklärt er selbst begeistert.

Mit rund 600 Teilnehmern stellten die externen Bewerber die größte Gruppe der Teilnehmer. Darunter über 50 Prozent Studenten von verschiedenen internationalen Hotelfachschulen, die in Kürze ihr Studium abschließen und den Einstieg in die Arbeitswelt suchen, etwa ein Drittel Mitarbeiter mit Erfahrung von anderen Hotelketten und mehr als zehn Prozent Quereinsteiger aus anderen Branchen. Darüber hinaus haben 139 Kempinski-Talente hier ihre nächsten Karriereschritte eingeleitet und sich gezielt, um eine neue Herausforderung beworben. Weitere 60 Kempinski-Mitarbeiter nahmen teil, um sich schon jetzt über mögliche Chancen für die Zukunft zu informieren.

Insbesondere die Möglichkeit, sich direkt mit den Hoteldirektoren und damit den Entscheidungsträgern auszutauschen, kam bei den Bewerbern gut an. Besonders gefragt waren die Stände vom The Stafford by Kempinski London, vom Emirates Palace, Abu Dhabi, und vom gerade Anfang dieses Monats eröffneten Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare. Aber auch vor den Hoteldirektoren aus St. Moritz, dem noch nicht eröffneten Palais Hansen in Wien sowie den chinesischen Häusern bildeten sich zum Teil lange Schlangen. Und auch das Interesse an einem Einstieg im Sales & Marketing-Bereich war riesig.

„Ambitionierte, junge Menschen, die sich für die Luxushotellerie einsetzen, Flexibilität und einen gewissen Pioniergeist mitbringen, das ist es, was wir für die Zukunft brauchen“, erläutert Reto Wittwer. „Schon heute freue ich mich auf den Career Day im kommenden Jahr, denn es ist uns wichtig, die Mitarbeiter, die wir für unsere weitere Expansion benötigen, zu einem Großteil aus den eigenen Reihen zu generieren.“

Bis zum Jahr 2015 plant Kempinski Hotels sein Portfolio auf rund 120 Hotels auszubauen und bietet somit neben zahlreichen Einstiegsmöglichkeiten auch gute Aufstiegschancen. Insgesamt wird Kempinski in den kommenden Jahren im Rahmen der geplanten Expansion noch rund 20.000 Mitarbeiter benötigen. Darunter finden sich zahlreiche Positionen im mittleren und gehobenen Management aber auch Hoteldirektoren für die neuen Häuser. Offene Stellen sind immer aktuell auf der Internetseite www.kempinski-jobs.com veröffentlicht.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *