Close

November 2, 2011

Kempinski: David Sparrow neuer Vice President Sales

(Genf/Berlin, 02. November 2011) Mit David Sparrow hat Kempinski Hotels jetzt einen sehr erfahrenen Sales-Manager an Bord geholt. Der gebürtige Brite verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen verantwortlichen Verkaufspositionen und kommt von Jumeirah Hotels & Resorts zur ältesten Luxus-Hotelgruppe Europas nach Genf. Als Vice President Sales verantwortet Sparrow ab sofort den gesamten Global-Sales-Bereich von Kempinski Hotels inklusive der regionalen Verkaufsbüros sowie den Bereich Messen und Roadshows.

David Sparrow

David Sparrow

Sein Ziel ist es, die Verkaufsaktivitäten weiter zu forcieren und die einzelnen Hotels der Gruppe dabei zu unterstützen, den Marktanteil in den jeweiligen Regionen zu steigern. Darüber hinaus vertritt der 49-Jährige die Interessen von Kempinski bei allen Sales-Aktivitäten der weltweiten Verkaufsbüros der Global Hotel Alliance (GHA). Als Vice President Sales berichtet er direkt an Duncan o’Rourke, Vorstand Operations von Kempinski Hotels.

Seine Sales-Karriere startete David Sparrow 1985 zunächst als Trainee und später als Regional Sales Manager bei Crest Hotels, nachdem er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre und Marketing an der Oxford Brookes Universität beendet hatte. Im Anschluß daran, von 1990 bis 2005, sammelte er bei Hyatt Hotels & Resorts umfangreiche Erfahrung in verschiedenen Positionen als Verkaufsverantwortlicher, zuletzt als Director of Global Sales – UK, Irland und Südeuropa. Danach wechselte er als Director of International Sales zu Jumeirah Hotels & Resorts, wo er die Global-Sales-Struktur aufbaute und den Bereich führte. Bis zu seinem Wechsel zu Kempinski Hotels war David Sparrow dann Director of Sales and Marketing – Europe bei Jumeirah und damit auch für die Global-Sales-Büros in Frankfurt, London, Paris und Moskau zuständig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *