Close

December 22, 2013

Krawalle in Hamburg – Mehrere Hotels schwer beschädigt

UPDATE (Hamburg, 22. Dezember 2013) Blinde Zerstörungswut: Bei den schweren Krawallen von gewaltbereiten Linksaktivisten in der vergangenen Nacht wurden vier Hotels zum Teil schwer beschädigt. Am Empire Riverside Hotel nahe der Reeperbahn zerschlugen die Randanlierer die komplette Eingangstür aus Glas, warfen Blumenkübel um und rissen Pflanzen um. Auch am Hotel Hafen Hamburg und am NH Hotel an der Feldstrasse  wurden Glastüren und Fenster eingeworfen.

Polizei - Polizeiauto

Zudem warfen die Randalierer auch Steine in Scheiben des Arcotel Onyx an der Reeperbahn und verwüsteten den Gastronomiebereich. “Zum Glück wurden keine Gäste verletzt”, sagte der Sprecher weiter. Wie hoch der Schaden ist, war zunächst unklar. Ein Notfalldienst wurde alarmiert, um die Schäden sofort zu reparieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *