Close

January 31, 2014

Lindner Hotels gibt Job-Garantie für Azubis – Als bester Arbeitgeber ausgezeichnet

(Düsseldorf, 31. Januar 2014) Lindner zeigt, wie man Employer Branding richtig machen kann: Die Hotelkette in Familienhotel gibt ihren Auszubildenden eine Übernahmegarantie nach der Lehrzeit und wurde nun vom Nachrichtenmagazin “Focus” als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet.

Der jährliche „Day to Stay“ ist bei den Lindner Hotels & Resorts ganz den Auszubildenden und dualen Studenten im Abschlussjahr gewidmet. Einen ganzen Tag geht es um ihre Entwicklung, individuelle Karrieremöglichkeiten und die garantierte Übernahme bei der Hotelgruppe. Und natürlich, um einen ganz persönlichen Tag mit den Machern und Entscheidern aus der Führungsetage.

Viel mehr als nur ein kleines Rädchen im Getriebe sind die Nachwuchskräfte bei der Hotelgruppe Lindner: „Sie sind unsere Führungskräfte von morgen“, betonte Lindner-Vorstand Andreas Krökel. Deswegen bietet das Düsseldorfer Familienunternehmen mit insgesamt 33 Hotels seinen Auszubildenden auch eine Job-Garantie nach der Ausbildung oder dem dualen Studium an. Über 60 Prozent der Nachwuchskräfte haben diese im Jahr 2013 genutzt und sind bei Lindner geblieben. „Wir möchten Sie in der Lindner-Familie behalten und weiter fördern“, so Krökel weiter. Dies konnte der „Day to Stay“ den Auszubildenden und dualen Studenten einmal mehr zeigen. Der 26. Januar 2014 gehörte im Leverkusener Lindner Hotel BayArena deshalb ganz dem Nachwuchs. Ein Tag, an dem es nur um ihn und seine gewünschte Zukunft ging.

Dieses Jahr sind 70 Nachwuchskräfte im letzten Ausbildungs- bzw. Studienjahr aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ins Lindner Hotel BayArena gereist, um den Vorstand und andere Lindner-Kollegen persönlich kennenzulernen, individuelle Beratungsgespräche mit den Machern aus der Hauptverwaltung und externen Karriereberatern zu führen und mehr über die eigenen Stärken und Interessen zu erfahren. “Das war ein toller Tag, der meine Entscheidung bestätigt hat, nach meiner Ausbildung eine Stelle in der Lindner-Zentrale anzutreten“, fasst Annika Brock, Auszubildende zur Hotelkauffrau, begeistert zusammen.

Auch Impulsvorträge, Feedbackgespräche und Diskussionsrunden dienten dazu, Entwicklungsmöglichkeiten, offene Positionen und die ausgesprochene Job-Garantie durch Lindner persönlich und individuell zu besprechen — und jederzeit jedem jegliche Fragen stellen zu können. Schließlich soll es beim „Day to Stay“ auch darum gehen, zusammen Spaß zu haben und die große Lindner-Familie über den Ausbildungsbetrieb hinaus kennenzulernen. Daher gab es auch Interaktionsaufgaben, lockeres Beisammensein und ein gemeinsames Abendessen. Dabei hatten die Teilnehmer jederzeit die Möglichkeit, Ideen und Verbesserungsvorschläge einzubringen: „Bei uns zählt jede Meinung jederzeit“, betont Vorstand Andreas Krökel. Schließlich geht es ums Team, sei es im einzelnen Betrieb oder im ganzen Unternehmen.

Um über den „Day to Stay“ hinaus trotz der unterschiedlichen Lindner-Standorte in Kontakt zu bleiben, können die Teilnehmer und alle Interessierten per Hashtag #LD2S auf kurzem Weg mit einander kommunizieren.

Focus-Award „Bester Arbeitgeber“: Lindner ist Top-Arbeitgeber der Hotellerie
Die Mitarbeiter der Lindner Hotels & Resorts gehören zu den glücklichsten der Branche. Das bestätigt das Nachrichtenmagazin “Focus” anhand der Studie „Beste Arbeitgeber“. Das Düsseldorfer Familienunternehmen holte Platz zwei in der Kategorie „Mittelständisches Tourismus-Unternehmen“. Branchenübergreifend erreichte Lindner Platz 21 unter den 2.000 analysierten Unternehmen Deutschlands und ist damit die einzige Hotelgruppe in den Top 25.

Mit Freude nahm Lindner-Vorstand Andreas Krökel im Rahmen der Preisverleihung „Gegenwart trifft Zukunft“ kürzlich im Berliner Museum für Kommunikation die silberne Auszeichnung als “Bester Arbeitgeber” entgegen. Diese gewannen die Lindner Hotels & Resorts in der Kategorie “Gastronomie, Beherbergung, Entertainment, Fitness und Tourismus im Mittelstand” und ist damit der zweit beliebteste Arbeitgeber der Branche — und das bei einer Konkurrenz von 34 anderen Unternehmen. Bei der Gesamtauswertung aller Branchen in Deutschland machte Lindner den 21. Platz mit einer erreichten Punktzahl von 80 Prozent — und nur sechs Prozent Abstand zu Platz eins.

Veranstalter war das Magazin “Focus” in Zusammenarbeit mit dem Businessnetzwerk xing.com und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu.de. Die besten Arbeitgeber — getrennt nach großen und mittelständischen Unternehmen — wurden innerhalb von 22 Kategorien ermittelt. Befragt wurden dazu insgesamt 19.000 Mitarbeiter: 12.000 Arbeitnehmer, die über ein Online Access Panel abstimmten, sowie 7.300 Xing-Mitglieder, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurden.

„Diese tolle Bestätigung freut uns sehr. Als Familienunternehmen ist uns die Zufriedenheit der Mitarbeiter schließlich besonders wichtig“, freut sich auch Vorstand Otto Lindner. Diese wird daher unter anderem jedes Jahr mit der Mitarbeiter-Befragung „LS! Lindner Satisfaction-Index” abgefragt — und die Verbesserungsvorschläge zeitnah umgesetzt. So etwa das neue Fortbildungssystem “Blended Learning” entwickelt und die Mitarbeiter-Empfehlungsplattform „Place to work“ eingeführt. Denn: „Gäbe es einen ‚Beste Mitarbeiter-Award“ so wüsste ich, wem ich diesen verleihen würde“, schmunzelt Otto Lindner.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *