Close

August 29, 2012

Luxusuhren der Schweizer Uhrenmarke deLaCour exklusiv im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg erhältlich

(Hamburg, 29. August 2012) Der Juwelier im Fairmont präsentiert ab 8. September 2012 seine hochkarätige Schmuck-, Uhren-Kollektion und Accessoires im Grandhotel Fairmont Vier Jahreszeiten in Hamburg. Damit erfüllen sich die beiden Inhaber Ashish Choksi und Cornelius Messer einen langersehnten Traum. Der Diamantenhändler aus Idar-Oberstein und der Juwelier und Goldschmiedemeister aus Wiesbaden träumen schon seit Jahren von einem eigenen Juweliergeschäft in einer Metropole wie Hamburg. Im Fünfsterne-Luxushotel Vier Jahreszeiten fanden die beiden Schmuck-Kenner auf 30 Quadratmetern einen exklusiven und passenden Standort für ihre Boutique. „Wir freuen uns sehr über die Eröffnung des Juweliers im Fairmont. Sie wird eine Bereicherung sein, nicht nur für unsere internationalen Hotelgäste, sondern auch für Schmuckliebhaber in Hamburg “, sagt Hoteldirektor Ingo C. Peters über die Kooperation.

Neueröffnung: Juwelier im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Neueröffnung: Juwelier im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

„Uns spricht der internationale Flair im Hotel und die Mischung aus Celebrities und Gästen aus aller Welt für unsere Schmuck- und Uhren-Kollektion an“, erklärt Choksi. „Wir teilen seit 25 Jahre die Leidenschaft für feine farbige und hochkarätige, einzigartige Diamanten“, ergänzt Messer. Im Juwelier im Fairmont zeigen die beiden Diamanten-Liebhaber ihre eigenen exklusiven Schmuck-Kreationen, die durch Steine, die man nicht überall findet, bestechen und überwiegend in eigenen Produktionsstätten hergestellt werden. Ein weiteres Highlight ist die exklusive Vertretung von Luxusuhren der renommierten Uhrenmanufaktur deLaCour in Deutschland.

Der Uhrenhersteller sorgte 2003 mit seiner Bichrono-Kollektion, eine Weltneuheit auf dem Uhrenmarkt, für Furore. Seitdem tragen Stars wie Heidi Klum, Franz Beckenbauer, US-Rockstar Lenny Kravitz oder der Sultan von Brunei die limitierten, avantgardistischen Unikate des Schweizer Uhrenmachers mit Firmensitz in Madrid und eigener Manufaktur in Genf. Mit internationalen Trends kennen sich Choksi und Messer aus. „Wir sind schon seit Jahren international tätig“, berichtet der gebürtige Inder Choksi, der schon in der dritten Generation den Diamantenhandel – seit nunmehr 30 Jahren auch in Idar-Oberstein – betreibt und über ein weltweit großes Netzwerk verfügt.

„Wir haben Stücke, wie man sie in den Metropolen der Welt findet, aber nicht unbedingt in Deutschland.“ Darüber hinaus möchte Messer, Goldschmiedemeister und Inhaber eines Juweliergeschäfts in Wiesbaden, Highlights in farbigen Edelsteinen wie Saphir, Smaragd oder Rubin in der neuen Boutique in Hamburg vorstellen. „Wir wollen uns nicht auf Schmuckmarken konzentrieren und keine standardisierte Einheitsware verkaufen“, erklärt Messer weiter das Konzept. „Unsere Stücke sollen einzigartig sein, gerade so wie ihre zukünftigen Trägerinnen und Träger.“

deLaCour Bichrono Tech Fi

Ashish Choksi lebt seit 1988 in Deutschland und kümmert sich um den Familienbetrieb und Diamant-Handel in Idar-Oberstein. Das Familienunternehmen unterhält Jahrzehnte lange Geschäftsbeziehungen in den weltweit größten Diamanten-Metropolen wie New York, Mumbai, Antwerpen, Hongkong und Tel Aviv. Der Wiesbadener Juwelier Cornelius Messer kreiert seit Ende der Achtziger Jahre feinen Juwelenschmuck. Der Goldschmiedemeister und Edelsteingutachter ist Inhaber eines Meisterateliers in der Wiesbadener Altstadt. Choksi und Messer arbeiten seit 25 Jahren zusammen und teilen die Leidenschaft für feine und hochkarätige Diamanten.

Die Schweizer Uhrenmanufaktur deLaCour mit Firmensitz in Madrid und eigener Herstellung in Genf wurde 2003 mit der ersten limitierten Uhrenkollektion Bichrono ins Leben gerufen. Die Zeitmesser von deLaCour , darunter die weltweit einzigartigen Bitourbillion- und Birepetition-Serien bestechen durch ihr avantgardistisches, provokantes und exklusives Design und Funktionalität. Weitere prominente deLaCour-Uhrenträger sind unter anderem Shakira, Goldie Hawn, Cristiano Ronaldo, Mesut Özil, Prinz Albert von Monaco, Paris Hilton, Catherine Deneuve und Seal.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *