Close

January 31, 2014

Marcel Henneke ist neuer Direktor im Arosa Scharmützelsee

(Bad Saarow, 31. Januar 2014) Einigen Stammgästen mag sein Gesicht noch bekannt sein: Marcel Henneke (37) war bereits zweieinhalb Jahre als stellvertretender Direktor im Arosa Kitzbühel tätig. Nun startet er – nach einem kurzen Abstecher über Mallorca – erneut in der Unternehmensgruppe und leitet seit dem 20. Januar als Hoteldirektor das Arosa Resort am Scharmützelsee.

Marcel Henneke

Marcel Henneke

Seine Karriere begann der gebürtige Rheinländer im Restaurant- und Hotelfach in Heidelberg, doch sein beruflicher Weg führte ihn schnell immer weiter: So folgte nach verschiedenen Stationen im F&B-Bereich – unter anderem im Palazzo von Eckart Witzigmann und im Red Bull Hangar, Salzburg, aber auch in der klassischen 5-Sterne Hotellerie wie dem Trofana Royal in Ischgl – 2004 seine erste Position bei Robinson, im Robinson Resort Amadé, Österreich. Bei dem Clubunternehmen sammelte der heute 37-jährige anschließend auch umfassende internationale Erfahrung in Portugal, Ägypten und Spanien. Erstmalig zu Arosa kam Marcel Henneke in 2011, als Stellvertretender Direktor und F&B-Manager im Arosa Kitzbühel. Nach einem erneuten kurzen „Ausflug“ zu Robinson – zuletzt war er als Stellvertretender Direktor im Robinson Club Calla Serena/Cala d’Or auf Mallorca tätig – übernimmt Marcel Henneke nun die Aufgabe, das Arosa Scharmützelsee als Direktor zu vertreten.

Arosa Geschäftsführer Horst Rahe ist überzeugt: „Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der Ferienhotellerie ist Marcel Henneke die ideale Besetzung, um das Arosa am Standort Bad Saarow als Resort weiterhin erfolgreich zu etablieren.“

Marcel Henneke sieht der neuen Herausforderung mit Enthusiasmus entgegen: „Ich freue mich darauf, das Arosa Scharmützelsee gemeinsam mit meinem Team zu leiten. Besonderer Fokus wird in der kommenden Zeit auf den Neuerungen in der Produktausrichtung der Arosa Gruppe liegen.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *