Close

March 26, 2012

Mit Franchise weiter auf Wachstumskurs: Leonardo Hotels ist neues Mitglied im deutschen Franchise-Verband

(Berlin, 26. März 2012) Leonardo Hotels ist ab sofort Mitglied im Deutschen Franchise-Verband (DFV), dem zentralen Repräsentant der deutschen Franchise-Wirtschaft. Durch den Beitritt profitiert die international renommierte Hotelkette ebenso wie ihre Franchise-Partner. Daniel Roger, General Manager Leonardo Hotels Europa, zu den Vorteilen: „Der DFV Ethikkodex, dem wir uns mit dem Anschluss an den Verbund verpflichtet haben, sichert Rechte und Pflichten sowohl von Leonardo Hotels als auch von unseren Franchise-Nehmern. Damit garantieren wir Sicherheit, Transparenz und Fairness für beide Seiten.“ Zu den weiteren Vorteilen gehören der DFV System-Check, internationale Kooperationsmöglichkeiten, Schulungen und Fortbildungen sowie zahlreiche Einkaufsvergünstigen.

Bereits seit Februar 2011 bietet die Hotelkette die Möglichkeit, Leonardo Hotels auch als Franchise Hotel privat zu führen. Interessenten profitieren neben dem international angesehenen Namen „Leonardo Hotels“ vor allem von den umfassenden Sales, Marketing- und PR-Maßnahmen, vom durchdachten und einfachen Reservierungssystem sowie dem erfolgreich erprobten Leonardo Hotels Prozess-Management-System. Im Gegensatz zu anderen Hotelketten, wo ein solcher Re-Brand-Prozess oft mit kostspieligen und zeitintensiven Umbauten und Umstrukturierungen verbunden ist, ermöglicht Leonardo Hotels es, Franchise-Nehmer zu werden, ohne den eigenen, individuellen Charakter und Namen verlieren zu müssen. Neben der Erfüllung von national gängigen Hotel Standards sowie einfachen Leonardo Hotels Brand Standards gelten allen voran das Engagement und die Leidenschaft des Franchisenehmers sowie das Streben nach ständiger Verbesserung als Voraussetzung.

Der Deutsche Franchise-Verband (DFV) versteht sich seit 1987 als Repräsentant der deutschen Franchise-Wirtschaft. Hauptaufgabe des DFV ist es, die Interessen der gesamten Franchise-Branche im fachbezogenen (wirtschafts-)politischen Raum auf nationaler und internationaler Ebene wahrzunehmen. Dazu gehören u.a. ein enger Kontakt zum Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, zum Deutschen Bundestag, zu den Industrie- und Handelskammern sowie zur Bundesagentur für Arbeit; die Einflussnahme auf Richtlinien und Verordnungen der EU-Kommission in Brüssel; aktive Mitarbeit im Europäischen Franchise-Verband (EFF) und im World Franchise Council (WFC).

Leonardo Hotels ist die europäische Division der 1998 von David Fattal gegründeten Fattal Hotels. Neben Israel, ist Leonardo Hotels seit 2007 auch auf dem europäischen Markt aktiv und betreibt zurzeit über 30 Hotels in Deutschland, Belgien, Schweiz , Ungarn, Österreich sowie bald auch in anderen attraktiven Standorten Europas. Sitz der Unternehmensleitung ist Berlin, Deutschland.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *