Close

January 9, 2012

Mit Frank Hensgens verdoppelt Livebookings in den nächsten zwölf Monaten seine Investitionen im deutschsprachigen Markt

Frank Hensgens übernimmt die neu geschaffene Position des Vice President Central Europe beim weltweit größten Online-Marketing- und Reservierungsservice für die Gastronomie

(London/Hamburg, 09. Januar 2012) Livebookings.de überträgt Frank Hensgens die Aufgabe des Vice President Central Europe. In seiner neuen Funktion wird er das kontinuierliche Wachstum von Livebookings vor allem in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Ost-Europa vorantreiben und somit die führende Position des Online-Marketing- und Reservierungsservices weiter ausbauen. Zuvor war der 44-Jährige als Deutschland-Chef von StepStone maßgeblich am Aufstieg der Plattform zu einer der führenden Online-Stellenbörsen beteiligt.

Bei www.livebookings.de zählen die Erschließung neuer Märkte und der Aufbau weiterer Kooperationen, allen voran im deutschsprachigen Markt, zu seinen Aufgaben. In der neu geschaffenen Position als Vice President Central Europe berichtet Frank Hensgens an den CEO von Livebookings, Colin Tenwick. „In den nächsten zwölf Monaten werden wir unser Investment im deutschsprachigen Raum verdoppeln. Und mit Frank Hensgens als Vice President Central Europe werden wir uns künftig noch stärker auf unsere deutschsprachigen Kunden und deren individuelle Bedürfnisse ausrichten, um unsere Wachstumsstrategie entschieden weiterzuverfolgen“, so Colin Tenwick, CEO von Livebookings. „Aufgrund unserer langjährigen Zusammenarbeit bei StepStone bin ich überzeugt, dass Frank genau der Richtige ist, um 2012 den Fokus unserer Aktivitäten auf Deutschland zu setzen.“

Frank Hensgens, Vice President Central Europe, Livebookings: „Schon heute werden in vielen Restaurants Tischreservierungen mobil oder online getätigt. Ich bin davon überzeugt, dass dies in wenigen Jahren der absolute Standard sein wird. Unser Ziel ist es, dass der Name Livebookings und unsere Konsumentenmarke ‚Bookatable‘ unweigerlich mit diesem Reservierungsprozess verbunden werden.“

Seit der Gründung im Jahr 2001 hat Livebookings den Markt für elektronische Reservierungsbücher und gastrospezifische Marketinglösungen entscheidend geprägt. Heute nutzen über 9.000 Restaurants in 23 Ländern den Service von Livebookings. Dies bedeutet durchschnittlich eine Buchung alle drei Sekunden. Im Dezember 2011 konnte Livebookings 1,2 Millionen Gäste für seine Kunden generieren. Für das Jahr 2012 prognostiziert das Unternehmen, über 18 Millionen Gäste in die angeschlossenen Restaurants zu vermitteln. In den vergangenen zwei Jahren erhielt Livebookings über 22 Millionen US-Dollar an Investitionen von Balderton Capital und Wellington Partners.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *