Close

August 30, 2007

Mitarbeiter in Hotellerie und Gastronomie verdienen weit unter Durchschnitt

Hamburg, 30. August 2007
Über 24 Prozent unter dem mittleren Gehaltsniveau aller deutschen Berufsgruppen verdienen die Mitarbeiter in Hotellerie und Gastronomie in Deutschland. Dies geht aus einer Untersuchung von Personalmarkt Services hervor. Damit sind die Kellner, Köche & Co. sogar noch schlechter bezahlt als Mitarbeiter in Sozialbranchen, die für ihre Niedriglöhne bekannt sind. Um einen gesetzlichen Mindestlohn bundesweit durchsetzen zu können, hofft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) nun auf die Hilfe des Dehoga-Bundesverbandes. Im September will der Dehoga-Vorstand die dann bekannten Pläne der großen Koalition für einen Mindestlohn analysieren und gegebenenfalls die bisherige Blockadehaltung revidieren. Dies äußerte zumindest NGG-Chef Franz-Josef Möllenberg gegenüber dem „Handelsblatt“.

One Comment on “Mitarbeiter in Hotellerie und Gastronomie verdienen weit unter Durchschnitt

Tobias Egli
March 13, 2009 at 9:55 am

Guten Tag

Vielleicht ebenfalls Interessant in diesem Zusammenhang ist das Lohnniveau in der Schweiz. Ausgewertet nach soziodemografischen Kriterien kann man die Gehälter im Gastronomiebereich unter: http://www.lohncheck.ch/gastgewerbe einsehen.

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *