Close

November 6, 2012

Motel One Hotel soll Lübecks Innenstadt bereichern

Auf dem Stadthausgrundstück am Markt will die Hotelkette ein Design-Budget-Hotel errichten

(Lübeck, 06. November 2012) Auf dem bislang als provisorischem Parkplatz betriebenen Stadthausgrundstück beabsichtigt Motel One die Errichtung eines Hotels mit rund 114 Zimmern. Für Motel One eignet sich das rund 1.000 Quadratmeter große Grundstück am Marktplatz hinter dem P&C-Gebäude als idealer Hotelstandort.

Motel One - Egg Chair

Motel One – Egg Chair

Motel One ist bekannt als Entwickler und Betreiber von Hotels im Design Budget Segment. Mit derzeit 39 Hotels und über 8.500 Zimmern gehört Motel One heute in Deutschland zu einem der größten Anbieter in diesem Segment. Mit der Maßgabe „Viel Design für wenig Geld“ überzeugen die Nichtraucherhotels mit schickem Erscheinungsbild, hochwertiger Ausstattung und zentralen Lagen zu attraktiven Konditionen. Die Übernachtung gibt es bereits ab 49 Euro. Kinder bis 6 Jahren übernachten kostenlos im Zimmer der Eltern. Mit attraktiven Übernachtungspreisen bei gleichzeitigem Anspruch an Design und Qualität folgt Motel One einem veränderten Anspruch an die Nutzung eines Hotels. Preiswert und ohne unnötigen Zusatznutzen übernachten und gleichzeitig nicht auf ein qualitatives Ambiente verzichten. Zielgruppe sind neben den für Lübeck wichtigen Städtetouristen und Freizeitreisende auch Businessgäste.

Motel One hat gemeinsam mit der Stadtverwaltung und der Wirtschaftsförderung nach einem geeigneten Standort in Zentrumslage gesucht. Das Hotelprojekt auf dem Stadthausgrundstück kann ohne Einbeziehung des viel diskutierten Rathausanbaus realisiert werden. Anforderungen waren die zentrale Lage auf der Altstadtinsel mit entsprechender Urbanität, eine gute Sichtbarkeit, die Erreichbarkeit (ÖPNV) und touristische Attraktivität. Für Motel One ist der Standort neben Preis und Qualität das dritte Entscheidungskriterium.

Die Errichtung eines Motel One Hotels wird getragen von der Tourismusstrategie der LTM und leistet einen entscheidenden Beitrag zum gewünschten Anstieg der Übernachtungszahlen in der Hansestadt. Die Auslastungszahlen von Motel One liegen deutlich über dem Branchendurchschnitt. Mit der geplanten Anzahl an 114 Zimmern wird ein neues, attraktives Angebot für die genannten Zielgruppen geschaffen, die neben der Übernachtung ein Vielfaches an Ausgaben in der Hansestadt tätigen und damit zum Umsatz der Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister beitragen. Motel One versteht sich als Umsatzbringer für die umliegende Gastronomie, da morgens nur ein Standard-Frühstücksbuffet und abends eine kleine Bar angeboten wird. Mit dem Angebot sind die Gäste von Motel One überdurchschnittlich zufrieden. Diese Zufriedenheit überträgt sich folglich auch auf den Standort des Hotels und auf das Image Lübecks. Motel One erhielt 2010 die Auszeichnung des “besten Budget Hotels” laut Studie des Deutschen Instituts für Service Qualität.

Das Stadthausgrundstück stellt an Motel One hohe Anforderungen im Hinblick auf die Architektur, die Einbettung in die Umgebung, die Archäologie und den Denkmalschutz. Das Unternehmen will einen Architektenwettbewerb durchführen und den Status der Stadt als Weltkulturerbe gebührend beachten. Schwierige Immobilien sind dem Unternehmen nicht unbekannt. So hat Motel One in Essen in diesem Jahr ein Hotel in einem denkmalgeschützten Gebäude eröffnet und beweist Fingerspitzengefühl im Umgang mit sensibler Architektur. Das Design der äußeren als auch der inneren Architektur soll dem historisch bedeutsamen Standort und der lübschen Identität gerecht werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *