Close

March 13, 2008

Nordzypern will Tourismuspotenzial stärker nutzen: Investitionen in Hotelanlagen / Republik Zypern baut Flughäfen aus

Quelle: bfai, März 2008

Das unter türkischer Verwaltung stehende Nordzypern will sein großes touristisches Potenzial besser nutzen. Insgesamt 15 Grundstücke wurden jetzt für den Bau von Ferienhotels zugeteilt. Bislang ist der Tourismus in Nordzypern noch wenig entwickelt. Trotz des vergleichbaren Angebots landschaftlicher und historischer Attraktionen erreicht sowohl die Zahl der Reisenden als auch deren Ausgaben im Nordteil der Mittelmeerinsel nur etwas mehr als ein Zehntel des in der Republik Zypern verzeichneten Niveaus. (Kontaktanschrift)

Wie in der Südhälfte der Mittelmeerinsel hat der Tourismus in Nordzypern einen Anteil von über 10% am Bruttoinlandsprodukt. Absolut gesehen ist die Branche aber noch wenig entwickelt. Die überwiegende Mehrheit der Besucher kommt aus der Türkei, daneben nutzen Reisende aus dem Süden die Möglichkeit, Ausflüge in den Norden der Insel zu unternehmen.

Beide Inselhälften setzen auf einen Ausbau des Fremdenverkehrs. Die Republik Zypern will die Zahl der Besucher bis 2010 auf 3,5 Mio. steigern (2007: 2,4 Mio.). Dazu sollen zwei neue internationale Flughäfen in Paphos (geplante Eröffnung im November 2008) und Larnaka (November 2009) in Betrieb genommen werden. Stärker als bisher sollen auch in der Nebensaison Gäste ins Land kommen und außerdem länger bleiben. Besucher aus Großbritannien bilden im Süden der Insel mit über der Hälfte der Übernachtungen die mit Abstand wichtigste Besuchergruppe.

Trotz eines vergleichbaren Angebots von landschaftlichen und historischen Attraktionen wird das Potenzial Nordzyperns mit rund 335.000 Touristen im Jahr bisher noch deutlich weniger genutzt als das der Südhälfte der Insel. Ende 2007 gab es in Nordzypern 130 touristische Einrichtungen, die Bettenzahl lag bei 15.800. Unter den Hotels gehören elf in die Luxuskategorie mit fünf Sternen. Auch in Nordzypern entfällt auf Besucher aus dem Vereinigten Königreich nach den Türken die größte Zahl der Ankünfte. Der Flughafen Ercan wird regelmäßig von der Türkei aus angeflogen.

Trotz der vergeblichen Bemühungen um eine Beilegung des Konflikts zwischen den beiden Hälften der Insel stieg nach Aussagen des Wirtschafts- und Tourismusministers der Türkischen Republik Nordzypern, Erdogan Sanlidag, die Bauaktivität im Fremdenverkehr in den vergangenen drei Jahren deutlich an. Besonderes Interesse findet dabei das Gebiet Bafra, wo 15.000 neue Hotelbetten entstehen sollen. In der Provinz Karpaz sollen Naturschutzgebiete im Rahmen eines sanften Tourismus erschlossen werden. In sechs Dörfern der Region entstehen bis Ende 2008 insgesamt 180 Betten in Pensionen, zusätzlich entsprechende Restaurationsbetriebe.

Investor Bettenzahl Geplante Fertigstellung Wert (Mio. US$)
Eksen Tur. AS 1.350 2009 65
Yayöz Tur. Ltd. k.A. k.A. k.A.
Göctur Yat. Ltd. 1.200 2009 63
Kya Turis. AS 1.484 In Betrieb 60
Simsekler Ltd. 1.200 2010 70
Akfen Ins. Tur. k.A. k.A. k.A
Ada Kibris Ltd. 1.100 2009 50
Sunny Valley Ltd. 600 k.A. k.A.
Kocoglu Tur. AS 1.300 2010 60
Bilgili Tur. AS k.A. k.A. k.A.
Güral Por. Tur. k.A. k.A. k.A.

Quelle: KKTC Ekonomi ve Turizm Bakanligi

In größerem Maßstab denkt die Net Holding, die bereits seit dem Jahr 2000 das Luxushotel Merit Crystal Cove mit Kasino und Kongresszentrum betreibt. Im April 2008 soll das Merit Lefkosa Hotel seine Pforten öffnen, womit die Gruppe auf eine Kapazität von 1.300 Betten in Nordzypern kommt. Weitere Projekte des Unternehmens sind das Luxushotel Monte Mare, das Angebote sowohl für Kongressreisende als auch für Wellness-Touristen bereitstellen soll und darüber hinaus auch ein Kasino enthalten wird sowie das Merit Afrodit Thalassotherapie-Zentrum und Hotel mit 400 Betten.

Presseberichte über bevorstehende Investitionen in den Fremdenverkehrssektor der Nordhälfte Zyperns und zum Teil kurz darauf folgende Dementis der potenziellen Bauherren illustrieren gleichzeitig den spekulativen Charakter des Engagements in der international nur von der Türkei anerkannten Inselrepublik.

Kontaktanschrift:
KKTC Ekonomi ve Turizm Bakanligi (Wirtschafts- und Tourismusministerium der Türkischen Republik Nordzypern)
Selcuklu Yolu, Lefkosa
Tel.: 0090 392/228 96 29; Fax: -228 56 25
Internet: www.ekonomiveturizmbakanligi.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *