Close

March 28, 2012

Penta-Schwester HPI erwirbt Grundbesitzrechte an 3 Pentahotels

(Frankfurt/Main, 28. März 2012) Erfreuliche Übernahme: Die HPI Germany Hotelbesitz GmbH, Schwestergesellschaft der Pentahotels, übernimmt die Grundbesitzrechte an den drei Pentahotels in Braunschweig, Eisenach und Kassel. Die Anteile waren bis dato in Besitz der CRE Hotel Immobilen GmbH. Die Häuser werden weiterhin von der HPI Schwester Pentahotels Deutschland unter der Marke Penta betrieben. Beide Gesellschaften sind im Privatbesitz der Familie Cheng aus Hongkong.

In Deutschland wird nun durch den Kauf von gleich drei Immobilien das Hotelnetz langfristig erweitert. „Obwohl die Pachtverträge für die drei pentahotels noch circa zehn Jahre laufen, haben wir uns entschieden, diese Standorte dauerhaft zu halten“, so Peter Voit, Geschäftsführung der Pentahotels. „Wir haben in den vergangenen Jahren das Lifestyle-Konzept erfolgreich umsetzen und die Wirtschaftlichkeit der Hotels nachhaltig so erhöhen können, dass dies einen Ankauf der Immobilien rechtfertigt“, so Peter Voit weiter. Über den konkreten Kaufpreis der Immobilien wurde Stillschweigen vereinbart.

Nach zehn erfolgreichen Openings in Deutschland hieß die internationale Lifestyle-Marke Pentahotels 2011 gleich drei neue Hotels in ihrem Portfolio willkommen – das Pentahotel in Wien sowie ein neues Haus in Peking, China und ein weiteres Hotel in Berlin-Teltow.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *