Close

August 7, 2007

Plus 12%: Über 430.000 Kreuzfahrtgäste

Wiesbaden, 07. August 2007
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis, Wiesbaden) mitteilt, haben im Jahr 2006 etwa 432 000 Passagiere in deutschen Seehäfen eine Kreuzfahrt begonnen oder beendet. Im Vergleich zu 2005 entspricht dies einem Zuwachs von fast 50 000 Personen oder zwölf Prozent. Fahrgäste auf Kreuzfahrtschiffen machen allerdings nur etwa 1,5% aller im Seeverkehr registrierten Passagiere aus. Die bei weitem höchste Fahrgastzahl verbuchen mit fast 21 Millionen Passagieren Roll-on-Roll-off-Schiffe, auf denen Personenkraftwagen oder Eisenbahnwaggons mitgeführt werden, gefolgt von sonstigen Fahrgastschiffen oder Fähren mit gut 8 Millionen Passagieren. Die wichtigsten Fahrtgebiete von Kreuzfahrtschiffen waren 2006 mit etwa 110 000 Fahrgästen die Gewässer um das dänische Bornholm, gefolgt vom Kattegatt mit etwas über 20 000 Passagieren. An dritter und vierter Stelle folgen die norwegische Nordseeküste (circa 18 000 Fahrgäste) sowie das Skagerrak und der Oslofjord mit etwa 16 000 Fahrgästen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *