Close

February 19, 2010

Presseschau vom 19. Februar 2010 – Dieter Bock investiert wieder: Kongresszentrum in Gravenbruch geplant

(Landsberg/Lech, 19. Februar 2010) Lange war es um den schillernden Hotelinvestor ruhig geblieben. Nun kommt Dieter Bock, Chef der Advanta-Hotelgruppe, wieder (positiv) in die Schlagzeilen. Neben dem Kempinski Hotel Gravenbruch bei Frankfurt/Main plant er ein Kongresszentrum für bis zu 1.000 Gäste. Das wäre eine erneute große Investition nach der (abgeschlossenen) Renovierung des Kempinski Hotel Bristol Berlin und der (überfälligen und jüngst in Gang gesetzten) Generalsanierung des Kempinski Hotel Atlantic Hamburg.
Grosse Investition in Kongresszentrum steht an - See Suite im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt am Main

Grosse Investition in Kongresszentrum steht an - See Suite im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt am Main

+++ WIRTSCHAFT +++

Frankfurter Rundschau: Neues Zentrum für Kongresse
Ein neues Kongresszentrum soll auf dem Gelände des Neu-Isenburger Hotels Kempinski Gravenbruch entstehen. Dies teilte der Erste Stadtrat Herbert Hunkel (parteilos) am Mittwoch mit. Das Gebäude soll nordwestlich des Hotels errichtet werden und bis zu 1000 Gästen Platz bieten.
http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/kreis_offenbach/2324102_Neues-Zentrum-fuer-Kongresse.html

Nordwest Zeitung: Hotellerie sagt Investitionen zu
Landkreis Cloppenburg – Im Hotelgewerbe wird es nach der Ermäßigung der Mehrwertsteuer von 19 auf sieben Prozent keine Preissenkungen geben – jedenfalls nicht auf breiter Front. So sieht es jedenfalls der Bezirksverband Weser-Ems des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DeHoGa). Stattdessen haben etliche Branchenvertreter auf einer Pressekonferenz im Hotel „Heidegrund“ in Petersfeld (ehemals Hotel „Dreibrücken) Investitionen in ihre Häuser und die Schaffung neuer Arbeits- und Ausbildungsplätze zugesagt, resümierte Bernd Sieger, DeHoGa-Bezirksvorsitzender.
http://www.nwzonline.de/Region/Kreis/Cloppenburg/Garrel/Artikel/2265121/Hotellerie+sagt+Investitionen+zu.html

Rheinische Post: Radevormwald – Bettensteuer entzweit Hoteliers
Uneinigkeit in hiesigen Hotels gibt es über die Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen von 19 auf sieben Prozent. Zu umständlich sei die technische Umsetzung, sagen die einen. Ein großes Steuergeschenk, sagen andere.
http://www.rp-online.de/bergischesland/radevormwald/nachrichten/Bettensteuer-entzweit-Hoteliers_aid_821720.html

Die vollständige Presseschau lesen Sie bei TOP HOTEL:
http://www.tophotel.de/index.php?kempinski-gravenbruch-neues-kongresszentrum-geplan

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *