Close

January 22, 2010

Presseschau vom 22. Januar 2010: Hotelraten-Diskussion – Endlich steht die Abwehrfront

(Landsberg/Lech, 22. Januar 2010) Das hat ein wenig gedauert: Nach mehr als zwei Wochen Dauerfeuer gegen angeblich zu hohe Zimmerpreis regt sich der Widerstand in der Hotellerie. Der Hotelverband Deutschland ruft bei der Diskussion um Mehrwertsteuersenkung und Parteistand „zurück zu den Fakten“ und IHA-Präsident Fritz Dreesen wehrt sich gegen die Abstempelung als „Prügelknaben“. Im Interview nannte er die drei wichtigsten Themen für das Hoteljahr 2010: „Wir können Preise senken, Investitionen tätigen und Personal einstellen.“

Freundlich, aber bestimmt: Hoteliers wehren sich gegen die Medienschelte an angeblich zu hohen Zimmerpreisen (Foto Cordula Giese/Dehoga)

Freundlich, aber bestimmt: Hoteliers wehren sich gegen die Medienschelte an angeblich zu hohen Zimmerpreisen (Foto Cordula Giese/Dehoga)

+++ WIRTSCHAFT +++

Rheinischer Merkur: „Wir sind jetzt die Prügelknaben“
Verbandspräsident Fritz Dreesen verteidigt das Mehrwertsteuergeschenk an die Branche.
http://www.merkur.de/2010_03__Wir_sind_jetzt.39694.0.html?&no_cache=1

AFP: Lindner verteidigt Mehrwertsteuersenkung für Hotels
DP-Generalsekretär Christian Lindner hat die umstrittene Senkung des Mehrwertsteuersatzes für Hotelbetriebe verteidigt. Bei der Reduzierung gehe es “nicht um die Hoteliers oder um die Fünf-Sterne-Hotels”, sagte Lindner in der ZDF-Sendung “Maybrit Illner”. Sie helfe vor allem kleinen Beherbergungsbetrieben im Land, in denen “der Putz von der Decke fällt”.
http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5hyyi5UEqy2tEafNLJ_6R7b0tEGCw

dpa: Der Hotelier, der die FDP-Kasse füllte
August Baron von Finck hat mit Zuwendungen an FDP und CSU eine Debatte über Parteispenden ausgelöst.
http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2367302

Märkische Zeitung: Kaum Preissenkungen in Brandenburgs Herbergen
Die Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen in Hotels wirkt sich kaum auf die Preise in Brandenburgs Herbergen aus. Etwa acht Prozent der Häuser würden die Preise senken, sagte der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) Brandenburg, Mario Kade, heute in Potsdam mit Verweis auf eine Umfrage unter Hoteliers. „Wir haben in Brandenburg kein Preisproblem.”
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11712161/2242247/Kaum-Preissenkungen-in-Brandenburgs-Herbergen-Umfrage-unter-Hoteliers.html

Lesen Sie die vollständige Presseschau bei TOP HOTEL
http://www.tophotel.de/index.php?endlich-widerstand-gegen-medienschalte-an-hotels

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *