Close

July 5, 2016

Qixxit-Widget der Bahn soll Hotels Gäste bringen

Lindner Hotels haben ihre Hotel-Landingpages mit den Geodaten der Locations versehen und mit quixxit.de verknüpft. Zur Reisesuche öffnet sich allerdings eine neue Webseite. Für eine mobilen Suche per Smartphone oder Tablet empfielt sich daher die Nutzung der Quixxit-App; hier gibt man den Abreiseort (z.B. Adresse Heim oder Büro oder Bahnhof/Flughafen) ein und kopiert die Geodaten des gewünschten Hotels sein.

Frankfurt am Main, 05. Juli 2016 – Onlinekarten reichen nicht mehr aus: Mit dem Qixxit-Widget der Deutschen Bahn sollen Hotelgäste nun noch leichter ihre Reise von Haustür bis zum Hoteleingang planen können. Ein erster Feldversuch mit den Lindner Hotels sei erfolgreich verlaufen, wurde mitgeteilt.

Quixxit-Widget der Bahn soll Hotels Gäste bringen

Lindner Hotels haben ihre Hotel-Landingpages mit den Geodaten der Locations versehen und mit qixxit.de verknüpft. Zur Reisesuche öffnet sich allerdings eine neue Webseite. Für eine mobilen Suche per Smartphone oder Tablet empfielt sich daher die Nutzung der Qixxit-App; hier gibt man den Abreiseort (z.B. Adresse Heim oder Büro oder Bahnhof/Flughafen) ein und kopiert die Geodaten des gewünschten Hotels sein.

“Qixxit ist eine tolle Service-Lösung, die unsere Kunden mit wenigen Klicks nutzen und ihre Anreise buchen können”, pries Marketingvorstand Andreas Krökel das digitale Tool an. Diese ergänze sich sinnvoll mit vielen anderen hilfreichen Funktionen wie dem virtuellen Rundgang durch die Lindner Hotels, der vereinfachten Suche durch Filter- und Sortierfunktionen und den Minireiseführern auf der Lindner-Website.

Beim Thema Anreise höre der Service vieler Hotels auf, so eine Pressemitteilung. Hotelwebsites bieten ihren Gästen häufig lediglich einfache Adressangaben, begleitet von integrierten Google-Maps-Ansichten. Wie Reisende letztlich zum Hotel gelangen, müssen sie auf eigene Faust über andere Kanäle herausfinden.

Das Mobilitätsportal qixxit.de findet für jeden Reisenden die beste Route von Tür zu Tür und kombiniert dafür alle möglichen Verkehrsmittel wie Bahn, Taxi, ÖPNV und sogar das Flugzeug. „Mit dem Qixxit-Widget bieten wir Hotels und Restaurants ein Tool, das sich ganz einfach auf jeder Internetseite integrieren lässt“, sagt Mathias Hüske, Geschäftsführer von Digital Business DB Vertrieb. Gäste können so direkt auf der Seite des Anbieters die beste Tür-zu-Tür-Verbindung suchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *