Close

July 15, 2008

Ranking der Hotelbuchungsportale: HRS.de weiterhin auf Platz 1

Quelle: Top hotel, 15. Juli 2008

Fach-Illustrierte “Top hotel” veröffentlicht Listung der Top10 der Reservierungsplattformen

Das Top-Ranking der Hotelbuchungsplattformen bleibt unverändert: HRS.de wird von den deutschen Hoteliers am häufigsten als Hauptvertriebskanal im Internet genutzt. 92 Prozent der Hotelmanager nehmen regelmäßig Reservierungen über die Plattform des mittelständischen Unternehmens aus Köln (HRS Robert Ragge GmbH) entgegen. Dies geht aus einer Befragung der Fach-Illustrierten “Top hotel” unter 250 Hotelbetrieben in Deutschland hervor. Auf Platz zwei folgt hotel.de, auf Rang drei booking.com. 86 Prozent der Hoteliers generieren Buchungen auch über die eigene Website. Und immerhin 68 Prozent erhalten Reservierungen aus den globalen CRS- und GDS-Systemen.

Ranking der Top-Hotelbuchungsportale
1. HRS.de – 92%
2. hotel.de – 85%
3. booking.com – 77%
4. expedia.de – 51%
5. hotels.com – 46%
6. ehotel.de – 30%
7. tui-hotels.de – 29%
8. opodo.de – 24%
9. ebay.de – 22%
10.  worldres.com – 20%
Quelle: Top hotel; 250 Hotelbetriebe in Deutschland, Juli 2008
Frage: “Welche Distributionskanäle nutzen Sie?” (Mehrfachnennungen)

“Top hotel” ist die renommierte Fachzeitschrift für das Hotelmanagement in Deutschland. Das Magazin erscheint zehn Mal im Jahr im Freizeit-Verlag Landsberg, ein Beteiligungsunternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt (VHB). Die verbreitete Auflage beträgt rund 20.000 Exemplare. Im Verbund mit dem VHB-Tochterunternehmen Lebensmittel Praxis Verlag (LPV) erscheinen u.a. auch “Die Küche”, “Catering Inside”, “Convenience Shop” und “Lebensmittel Praxis”. 

Weitere Informationen:
www.tophotel.de
www.lebensmittelpraxis.de

2 Comments on “Ranking der Hotelbuchungsportale: HRS.de weiterhin auf Platz 1

colfan
August 26, 2009 at 11:37 am

Schade das viele Privathoteliers nicht clever genug sind um Buchungsportalen die Macht zu entziehen. Verteilt euere Buchungsvolumina, zeigt solchen Portalen das sie nur Dienstleister sind und nicht die Bosse. Dann könnte auch HRS mit eingezogenen Schwanz wieder nach Hause gehen.

Alle mal ion Ruhe darüber nachdenken – noch ist Zeit das Ganze zu kippen.

Reply
thomas
November 6, 2009 at 9:52 am

Ich finde es merkwürdig, dass Ebay mittlerweile schon als Hotelbuchungsportal geführt wird ….

Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *