Close

July 25, 2012

Reiseärger gratis: Jeder Dritte hat bereits Reisebuchung im Internet wegen eines Webseitenfehlers abgebrochen

(Berlin, 25. Juli 2012) Softwarefehler auf touristischen Buchungsplattformen hindern Urlaubswillige bei ihrer Reiseplanung und führen auf Seiten der Portal-Betreiber zu Umsatzverlusten. In einer aktuellen Online-Umfrage untersuchte der Softwaretesting-Experte testcloud.de, ob ein funktioneller Fehler auf einem Reisebuchungsportal Internetnutzer jemals von ihrer Buchungsabsicht abgehalten hat. Demnach sind Flug- und Hotelportale besonders betroffen: 41 Prozent der Befragten gaben an, dass ein sogenannter „Bug” ihnen mindestens einmal die Flugbuchung unmöglich gemacht hat, bei Hotelbuchungen waren es 40 Prozent und bei der Buchung von kompletten Reisen 34 Prozent.

„Softwarefehler, die unsere Tester auf touristischen Buchungsplattformen immer wieder finden, variieren: Sie reichen von grafischen Darstellungsfehlern über Probleme mit der Online-Bezahlung bis hin zu ernstzunehmenden Sicherheitslücken“, erklärt Carsten Lebtig, Mitgründer von testcloud.de. „Die Ergebnisse unserer Befragung sind hoch überraschend und zeigen, dass Bugs auf Reisebuchungsportalen ziemlich häufig vorkommen. Solche Fehler verärgern potenzielle Kunden, die daraufhin häufig die Buchung abbrechen und zu einem Konkurrenten wechseln.“

Reisebuchungsportale sind nicht die Einzigen, die gegen Bugs zu kämpfen haben. Das Problem ist allgegenwärtig: Softwarefehler können sich auf jeder Webseite und in jede mobile Applikation einschleichen. Die Folgen sind weitreichend, von Umsatzeinbußen bis hin zum dauerhaften Imageschaden. Da vielen Unternehmen die Ressourcen für regelmäßiges Webseiten- und Softwaretesting fehlen, entscheiden sie sich zunehmend für externe IT-Dienstleister. Das Berliner Startup testcloud.de übernimmt diese Aufgabe und lässt Webseiten, mobile Apps und Unternehmensanwendungen via Crowdsourcing testen. Die Crowd überprüft die Software so, wie sie vom Enduser im realen Leben auch genutzt werden würde: testcloud.de testet unter echten Bedingungen, in allen Browsern, auf allen Betriebssystemen und auf allen mobilen Endgeräten. Auch vorgegebene Testszenarien, wie zum Beispiel die Kreditkartenzahlung, können von der Crowd durchgeführt werden. So werden selbst versteckte Softwarefehler schnell, kostengünstig und umfassend gefunden. Namhafte Unternehmen verschiedenster Branchen, wie Zalando und Qype, nutzen die Dienste von testcloud.de bereits erfolgreich.

Im Rahmen der Testcloud-Umfrage wurden im Juli 2012 150 Personen befragt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *