Close

July 20, 2007

Rogner drängt nach Deutschland

München, 21. Juni 2007
Neben der Therme Eding (bei München) will Rogner Network ein 286-Betten-Hotel bauen. Die Investitionssumme beläuft sich auf gut 21 Millionen Euro. Investoren sind der Zweckverband Erding und weitere Partner, die gemeinsam ein Drittel der Summe in Form von Eigenmitteln aufbringen. Die geplante Bauzeit beträgt 16 Monate. Mit täglichen Besucherzahlen von durchschnittlichen 3.800 Tageseintritten (zum Vergleich: das gesamte Steirische Thermenland, wo Rogner Hotels betreibt, erreichte 2006 rund 3.700 Tageseintritte) ist die Therme Erding die größte ihrer Art in Europa. Rogner Network hat auch von der Stadt Müritz einen Auftrag zur Entwicklung eines Tourismusprojektes erhalten (Auftragsvolumen 300.00 Euro). Geplant wird ein 300 Betten umfassendes Spa-Hotel mit rund 25 Millionen Euro Investitionsvolumen. Denn Stadt und Regierung von Mecklenburg-Vorpommern versprechen sich viel vom Rogner-Know how: Es gibt in der kleinen historischen Hafenstadt am Müritzer See bereits eine heiße Quelle, die bis dato in erster Linie zur Versorgung der Stadt mit Fernwärme genutzt wird. Auch Heilmittel werden jetzt schon aus dem Wasser hergestellt. Ziel ist es, dort nun – dem erfolgreichen Beispiel von Rogner Bad Blumau folgend – einen nachhaltigen Tourismus zu entwickeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *