Close

December 7, 2013

Rundfunkbeitrag soll sinken: Erhebliche Reduzierung möglich?

(Mainz, 07. Dezember 2013) Endlich mal eine positive Meldung: Auch für die Betriebe im Gastgewerbe könnten die Rundfunkbeiträge sinken. Aufgrund wesentlich höherer Einnahmen könne die Abgabe bald erheblich gesenkt werden, hieß es aus der Rundfunkkommission der Länder (KEF).

ARD ZDF Deutschlandradio

KEF-Vorsitzende Malu Dreyer (Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz) kündigte gegenüber der Nachrichtenagentur dpa an, sie halte eine Senkung des Rundfunkbeitrags um mehr als 50 Cent pro Monat für möglich. Sie sei sich sehr sicher, „dass es zu einer erheblichen Beitragssenkung kommt“, sagte die SPD-Politikerin.

Der neue monatliche Rundfunkbeitrag gilt seit Jahresanfang und löste das bisherige GEZ-Gebührenmodell ab. Angeblich sei ein Milliardenüberschuss entstanden, der eine Senkung der Abgabe möglich mache. Die KEF indes warnte vor zu frühen Prognosen und möglicherweise falschen Schlussfolgerungen. Der Jahresbericht der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten wird in den nächsten Wochen erwartet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *