Close

October 23, 2012

Selektion Deutscher Luxushotels kürt die besten Auszubildenden im Schloss Fuschl Resort & Spa: Erster Platz für Elke Nüstedt vom Grand Hotel Heiligendamm

(Salzburg, 23. Oktober 2012) Beim diesjährigen „Azubi-Contest“, dem Wettbewerb für Nachwuchskräfte der Selektion Deutscher Luxushotels, überzeugten zehn Auszubildende durch Höchstleistungen. Bestplatzierte in der Endausscheidung wurde Elke Nüstedt, Kochauszubildende im zweiten Lehrjahr im Grand Hotel Heiligendamm.

Elke Nüstedt (Mitte) vom Grand Hotel Heiligendamm ist Siegerin beim Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels

Elke Nüstedt (Mitte) vom Grand Hotel Heiligendamm ist Siegerin beim Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels

Im Rahmen des Contests wurden praktische wie theoretische Kenntnisse abgefragt, die die Nachwuchskräfte in ihrem Berufsalltag benötigen. So mussten die Teilnehmer zum Beispiel eine Kampagne zur Suche von Auszubildenden entwickeln oder ihr Haus vor Gästen in englischer Sprache vorstellen. Aber auch Kreativität und Phantasie waren gefragt: Ob es um die Dekoration einer Torte oder die traditionelle Blindverkostung ging, die Teilnehmer überzeugten die Jury mit einem durchweg hohen Leistungsniveau.

Traditionelle Blindverkostung beim Auszubildenden-Wettbewerb der Selektion Deutscher Luxushotels

Traditionelle Blindverkostung beim Auszubildenden-Wettbewerb der Selektion Deutscher Luxushotels

Beim anschließenden Galadinner bedankte sich die Selektion Deutscher Luxushotels bei allen Kandidaten und zeichnete die drei Bestplatzierten aus: Christian Bachelle, Hotelfachmann im dritten Lehrjahr aus dem Nassauer Hof in Wiesbaden erkämpfte sich Platz 3. Zweitplatzierter wurde Mathias Melsheimer, der ebenfalls im dritten Lehrjahr eine Kochausbildung im Mandarin Oriental München absolviert. Auch der erste Platz blieb in den Händen der kochenden Zunft: Elke Nüstedt, Kochauszubildende im zweiten Lehrjahr im Grand Hotel Heiligendamm überzeugte die Jury mit Souveränität und Charme.

Durch die Kooperation mit dem IST-Studieninstitut in Düsseldorf wurden die ersten drei Plätze mit Gutscheinen im Wert von 500 bis 3.000 Euro für Weiterbildungslehrgänge prämiert.

Harte Arbeit und dennoch Spaß bei der Endausscheidung in Schloss Fuschl: Teilnehmer des Lehrlings-Wettbewerbs 2012 der Selektion Deutscher Luxushotels

Harte Arbeit und dennoch Spaß bei der Endausscheidung in Schloss Fuschl: Teilnehmer des Lehrlings-Wettbewerbs 2012 der Selektion Deutscher Luxushotels

Der Schirmherr der Initiative „Selektion fördert“, Fernseh- und Sternekoch Christian Rach gratulierte den Teilnehmern per Videobotschaft: „Sich einem solchem Wettbewerb zu stellen, ist nicht nur mutig, sondern es fördert auch die Freude am eigenen Können und damit die Motivation. Um in die Endausscheidung zu gelangen, mussten sich alle „Finalisten“ in ihren eigenen Betrieben bereits durchsetzen, das ist bereits ein bemerkenswerter Erfolg. Hier hat man es ganz klar mit Menschen zu tun, die sich berufen fühlen. Herzlichen Glückwunsch an alle!“

Der Azubi-Contest, der vor zehn Jahren das erste Mal stattfand und an welchem dieses Jahr insgesamt über 250 Auszubildende teilnahmen , ist ein wichtiger Bestandteil des Programms „Selektion fördert“, welches sich der Ausbildung, Förderung sowie Weiterbildung Auszubildender und junger Mitarbeiter widmet. Neben dem alljährlichen Wettbewerb der Auszubildenden bietet das Programm jungen Talenten einwöchige „Cross-Trainings“ sowie spezielle einjährige Management-Trainee-Programme in den verschiedenen Selektionshäusern. Der Nachwuchs erhält im Rahmen dieses umfangreichen Programms die einmalige Chance, in kürzester Zeit wertvolle Erfahrungen in den verschiedenen Luxushotels zu sammeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *